Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
18.08.2017 - 12:57

Fahrzeug brennt in Niederösterreich völlig aus

02.01.2012, 14:53
Ein Fahrzeugbrand hat in der Silvesternacht die Freiwillige Feuerwehr Brunn am Gebirge in Niederösterreich auf Trab gehalten. Der Wagen war aus bislang ungeklärter Ursache in Brand geraten und wurde von den Flammen völlig zerstört (Bilder), wie die Feuerwehr am Montag bekannt gab. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Die Florianis wurden gegen 0.30 Uhr von der Bezirksalarmzentrale zur Bahngasse gerufen. Schon auf dem Weg zum Einsatzort war eine dichte Rauchsäule erkennbar.

Bei der Ankunft der Feuerwehr brannte der Pkw bereits lichterloh, aufgrund des beißenden Rauchs rückte der Atemschutztrupp mit einem Rohr vor, um das Feuer rasch unter Kontrolle zu bringen. Insgesamt 18 Männer mit zwei Fahrzeugen bekämpften die Flammen rund eine Stunde lang, bis das Auto schließlich gelöscht werden konnte.

02.01.2012, 14:53
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum