Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
23.08.2017 - 02:52
Foto: Miriam Pichler

Einsprüche gegen Wahlergebnis nun in neun Gemeinden

26.03.2010, 14:15
Die Zahl der Gemeinden, in denen das Ergebnis nach der Gemeinderatswahl angefochten wird, ist auf neun gestiegen. In allen Fällen gehe es um angebliche Rechtwidrigkeiten oder Unregelmäßigkeiten, erklärte Anna-Margaretha Sturm von der Abteilung Gemeinden beim Amt der Landesregierung.

Bereits Anfang der Woche wurde bekannt, das in Biedermannsdorf und Laab im Walde (Bezirk Mödling), in Marchegg (Bezirk Gänserndorf) sowie in Obritzberg- Rust (Bezirk St. Pölten) Einsprüche gegen das Wahlergebnis eingehoben wurden (siehe Infobox). Nun gibt es auch Anfechtungen in Aderklaa (Bezirk Gänserndorf), Gablitz (Bezirk Wien- Umgebung), Gaming (Bezirk Scheibbs), Wienerwald (Bezirk Mödling) sowie in der Bezirksstadt Tulln, so Sturm. Die Landeshauptwahlbehörde werde am 23. April entscheiden.

Weitere Einsprüche sind noch immer möglich – die Frist für Anfechtungen läuft erst zwei Wochen nach der Kundmachung der jeweiligen Ergebnisse ab. Die Abteilung Gemeinden rechne Mitte der Karwoche mit einer "Gesamtübersicht", berichtete Sturm.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum