Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
23.09.2017 - 13:15
Foto: Einsatzdoku.at

Ein Toter und ein Verletzter bei Crash auf der A2

26.09.2010, 10:46
Bei einem tragischen Verkehrsunfall ist am Samstagabend auf der A2 ein junger Mann getötet worden. Ein 29-Jähriger verlor kurz vor 23 Uhr im Wechselabschnitt die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte mit dem Pkw über eine Böschung. Sein gleichaltriger Beifahrer wurde im Wagen eingeklemmt und erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen.

Die regennasse Fahrbahn dürfte dem Pkw- Lenker zum Verhängnis geworden sein - er kam Richtung Wien von der Straße ab, das Fahrzeug überschlug sich mehrmals. Der Wagen kam schließlich am Dach zu liegen, der 29- jährige Autofahrer konnte sich selbst aus dem Wrack befreien und wurde anschließend mit der Rettung ins Spital Neunkirchen eingeliefert.

Fünf Verletzte bei Crash im Waldviertel

Auch im Waldviertel waren nur wenig später die Witterungsbedingungen Auslöser eines Unfalls, bei dem drei Menschen teils schwer verletzt wurden. Bei Schwarzenau (Bezirk Zwettl) kam gegen 01.15 Uhr ein 31- Jähriger mit seinem Auto auf der regennassen Fahrbahn der Waldviertler Straße (LB2) auf die Gegenseite, wo er mit zwei entgegenkommenden Fahrzeugen kollidierte. Der von Vitis kommende Unfalllenker erlitt schwere Verletzungen, ebenso wie die beiden Insassen des drittbeteiligten Autos, das nach mehreren Überschlägen erst auf dem Dach zu liegen kam, teilte die Polizei mit. Im zweitbeteiligten Auto erlitten der Lenker und die Beifahrerin Verletzungen unbestimmten Grades.

Das Auto des Unfalllenkers wurde in den rechten Straßengraben geschleudert, die beiden anderen Autos in den linken. Die drei Schwerverletzten, neben dem 31- Jährigen auch die 49- jährige Lenkerin des dritten Fahrzeugs und ihr 39- jähriger Beifahrer, wurden mit dem Notarztwagen ins Krankenhaus Horn gebracht. Der 58- jährige Lenker des zweiten Wagens und dessen gleichaltrige Beifahrerin wurden ins Krankenhaus Gmünd gefahren. An allen drei Autos entstand Totalschaden, die Straße musste während der Bergungs- und Aufräumarbeiten für den gesamten Verkehr gesperrt werden.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum