Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
20.08.2017 - 12:56
Foto: FF St. Pölten

Drei Autos in Flammen aufgegangen

20.09.2009, 15:05
In einer Tiefgarage einer Wohnhausanlage in St. Pölten sind in der Nacht auf Sonntag gleich drei Autos völlig ausgebrannt. Vermutlich hatte der mittlere der drei Pkw zu brennen begonnen und die anderen beiden ebenfalls in Brand gesetzt.

Die Freiwillige Feuerwehr St. Pölten wurde gegen 3 Uhr früh alarmiert. Der Einsatz gestaltete sich für die Männer äußerst schwierig: Durch die Enge der Tiefgarage konnten Hitze und Rauchgas kaum entweichen. Dennoch konnten die Einsatzkräfte ein Ausbreiten der Flammen auf die übrigen etwa 20 Autos verhindern.

Brandursache ungeklärt

Die Ursache für das Feuer ist derzeit noch völlig unklar. Brandstiftung wird ebenso wenig ausgeschlossen wie ein technischer Defekt am Auto als Auslöser.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum