Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
19.08.2017 - 04:33
Foto: Postbus

Buslenker von Burschen geschlagen und getreten

21.02.2009, 12:21
Weil ein Buslenker in St. Pölten einen Jugendlichen am Freitagabend nicht in seinen Bus einsteigen und mitfahren lassen wollte, ist der Teenager rabiat geworden und auf den Berufsfahrer losgegangen. Der Buschauffeur kannte den als schwierig bekannten Burschen, der mehrmals beim Schwarzfahren erwischt worden war und Busse absichtlich beschmutzt hatte, bereits. Gegen den Teenager wird wegen gefährlicher Drohung und Körperverletzung ermittelt.

Nachdem der "Fahrgast" der Aufforderung, den Bus zu verlassen, nicht nachkam, wollte der Lenker via Handy die Polizei rufen. Doch der Jugendliche versetzte ihm einen Stoß, wodurch das Mobiltelefon zu Boden fiel.

Weitere Jugendliche traten zu

Als der Buslenker den Burschen festhalten wollte, schlug ihm dieser so heftig ins Gesicht, dass die Nase zu bluten anfing. Im Gerangel gingen beide zu Boden. Plötzlich kamen weitere Jugendliche dazu und traktierten den Postbusbediensteten mit Fußtritten.

Anschließend flüchtete die Gruppe, wobei der Haupttäter dem Opfer im Weglaufen noch drohte, dass er ihn umbringen werde. Beamte der Polizeiinspektion Traisenpark nahmen die Erhebungen auf.

Symbolfoto

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum