Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
18.08.2017 - 05:56
Foto: CHRISTOF BIRBAUMER

Brillenschafe als Landschaftspfleger im Einsatz

25.07.2009, 13:15
Landschaftspfleger auf vier Beinen sind in der Landeshauptstadt im Einsatz. Seit einigen Tagen grasen Kärntner Brillenschafe in einigen St. Pöltner Biotopen. "Die Tiere fühlen sich bei uns sehr wohl", sagt Bürgermeister Matthias Stadler. Seit nunmehr fünf Jahren sind die Schafe hier Sommergäste.

"Derzeit kann man die Schafe am Spratzerner Brunnenfeld besuchen", sagt Ingrid Leutgeb- Born von der Abteilung Umweltschutz im St. Pöltner Magistrat. Dabei sind diese Kärntner Gäste eine seltene Rasse: "Sie gehören in Österreich zu den gefährdeten Arten und haben eine lange Geschichte hinter sich", sagt Stadler: "Es ist ein Wunder, dass die Tiere vor dem Aussterben gerettet werden konnten."

Tiere erhalten wertvolle Lebensräume

Für die Stadt seien die Tiere besonders wichtig, um wertvolle Lebensräume zu erhalten. Insgesamt grasen die Vierbeiner jeden Sommer an die drei Hektar in St. Pölten ab. Wiesen im Gebiet des Naturlehrpfads Feldmühle sowie Halbtrockenrasen im Brunnenfeld Spratzern, bei Ratzersdorf und in Oberradlberg.

Ihren Heimatstall haben die Schafe in Statzendorf (Kärnten) bei Johannes Pfeifer. Er hat seinen Tierbestand auf Landschaftspflege und Erhaltung seltener Haustierrassen ausgerichtet.

von Harold Pearson, Kronen Zeitung

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum