Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
18.08.2017 - 22:26
Foto: FF Inprugg

Brennender Müllcontainer steckt Wohnhaus in Brand

08.03.2010, 12:45
Für einiges Aufsehen hat Montag früh ein Müllcontainerbrand in Haghöfen in der Gemeinde Asperhofen (Bezirk St. Pölten) gesorgt. Die Flammen hatten nach Angaben der Sicherheitsdirektion auch einen Dachstuhl erfasst. Vier Feuerwehren verhinderten ein Übergreifen auf den Dachboden. Der Brand dürfte durch heiße Asche ausgelöst worden sein.

Laut Polizei waren die Restmüll- und Papiercontainer gegen 6.15 Uhr in Flammen gestanden. Versuche von Anrainern, den Brand mit sechs Feuerlöschern unter Kontrolle zu bringen, schlugen fehl: Das Feuer breitete sich auf den Dachstuhl eines angrenzenden Wohnhauses aus. Daraufhin wurden die Feuerwehren in Asperhofen, Markersdorf, Inprugg und Johannesberg alarmiert.

Heiße Asche als mögliche Brandursache

Bei den anschließenden Erhebungen habe eine 25- jährige Mieterin angegeben, am Sonntag gegen 18 Uhr vermutlich noch heiße Asche in den Restmüllcontainer geleert zu haben, berichtete die Sicherheitsdirektion.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum