Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
21.08.2017 - 17:55
Foto: APA/HERBERT PFARRHOFER

Attacke nach Coup im Tourismus- Amt in Baden

08.02.2011, 05:55
Wilde Szenen haben sich am Sonntag im Zentrum der idyllischen Kurstadt Baden abgespielt: Polizisten ertappten einen Mann, der gerade ins Tourismus-Amt einbrechen wollte. Der Verdächtige zückte daraufhin eine Eisenstange und griff einen Beamten an. Der Ermittler konnte dem Schlag in letzter Sekunde ausweichen – dem Unbekannten gelang die Flucht.

Die Alarmanlage hatte den Kriminellen bei seinem nächtlichen Coup verraten und die Ermittler auf den Plan gerufen. Als die Polizei am Tatort eintraf, lag der Verbrecher unter einem Fenster und versteckte sich. „Als wir ihn sahen, sprang er auf und lief davon“, berichtet ein Beamter. Die Fahnder hefteten sich an die Fersen des Täters – ehe die Lage eskalierte. Der Einbrecher zückte eine Eisenstange und ging auf die Polizisten los. Ein Beamter konnte gerade noch rechtzeitig auszuweichen. Der Kriminelle rannte indes weiter, kletterte über eine Mauer und flüchtete.

von Gernot Buchegger und Lukas Lusetzky, Kronen Zeitung

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum