Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
21.08.2017 - 14:58
Foto: Herbert Wimmer / BFK Mödling

Ätzende Flüssigkeit in Industriegebiet ausgetreten

09.01.2010, 10:33
Einen Schadstoffeinsatz hat die Feuerwehr Guntramsdorf in der Nacht auf Samstag bewältigen müssen. Nach Angaben des Bezirksfeuerwehrkommandos Mödling waren in einem Industriebetrieb in einem Hochregallager mehr als 1.000 Liter einer ätzenden Flüssigkeit ausgelaufen.

Um 4.00 Uhr ging der Alarm in der Bezirkszentrale ein. Als die Einsatzkräfte an der Portiersloge eintrafen, war noch nicht klar, um welchen Schadstoff es sich handelte. Daher begab sich ein Atemschutztrupp zur Erkundung der Lage in die Halle und fand die ausgetretene Flüssigkeit - Äthanolamin der Gefahrenklasse 8 - in einem Nebenraum.

Da die Flüssigkeit mit dem Aufsaugmittel reagierte und Dämpfe freisetzte, wurde entschieden, das Aufsaugmittel in Aluminiumfässer zu schaufeln. Aufgrund der ausgetretenen Menge wurde ein zweiter Trupp nachalarmiert. Die Halle wurde mit Geräten entlüftet. Der Einsatz dauerte zwei Stunden. Für die Umwelt und auch die Einsatzkräfte bestand der Aussendung zufolge keine Gefahr.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum