Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
20.09.2017 - 19:09
Foto: Andi Schiel

A1 Richtung Salzburg nach Unfall gesperrt

26.06.2009, 17:54
Nach einem Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen ist am Freitagnachmittag die Richtungsfahrbahn Salzburg der A1 im Abschnitt Melk-Pöchlarn längere Zeit gesperrt gewesen. Feuerwehrangaben zufolge forderte die Karambolage keine Verletzten.

Laut ARBÖ war es gegen 13.20 Uhr zu einem Auffahrunfall zwischen einem Klein- Lkw und einem Pkw gekommen. Ein nachfolgender Sattelzug sei bei einem Ausweichmanöver umgestürzt und quer zur Fahrbahn liegen geblieben. Die Richtungsfahrbahn Salzburg war daraufhin blockiert.

Autofahrer mussten in der Folge viel Geduld aufbringen, so der ARBÖ- Informationsdienst. Der Stau reichte bis Loosdorf zurück. Die Umleitungsstrecke über die B1 war ebenfalls "verstopft".

Symbolbild

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum