Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
23.09.2017 - 19:05
Foto: APA/GERT EGGENBERGER

83- Jährige beim Keksebacken vor Herd eingenickt

10.11.2009, 08:46
Ein Wohnungsbrand in St. Pölten hat in der Nacht auf Sonntag ein Todesopfer gefordert. Die 83-jährige Luzia I. hatte offenbar die ersten Weihnachtskekserl für ihre Enkel gebacken und war dabei eingeschlafen - kurz darauf stand der Herd in Flammen. Die Pensionistin starb noch vor Ort an den Rauchgasen.

Dichter Rauch im Stiegenhaus hatte die Nachbarn der beliebten Frau Sonntagabend in Alarmstimmung versetzt. Sofort rückte die Feuerwehr der Stadt St. Pölten aus.

Die Einsatzkräfte rund um Kommandant Dietmar Fahrafellner waren binnen weniger Minuten zur Stelle. Doch als sie in die brennende Wohnung eindrangen, lag die Großmutter bereits leblos im Flur ihrer kleinen Wohnung am Mühlweg. Trotz sofortiger Wiederbelebungsmaßnahmen konnte der Notarzt nur noch den Tod der Pensionistin feststellen.

Wie eine Rekonstruktion des tragischen Vorfalls ergab, dürfte die 83- jährige Luzia I. vor dem Herd eingeschlafen – und somit beim Backen der Kekserl für ihre Lieben hilflos erstickt sein.

von Mark Perry und Franz Crepaz, Kronen Zeitung
Symbolbild

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum