Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
22.09.2017 - 11:04
Foto: KLEMENS GROH

40- Jähriger versuchte Frau zu vergewaltigen

28.08.2009, 14:11
Nach einer versuchten Vergewaltigung am 21. August in Mistelbach hat die Polizei den mutmaßlichen Täter gefasst. Der 40-Jährige aus dem Bezirk Mistelbach ist geständig, berichtete die Sicherheitsdirektion Niederösterreich am Freitag. Er befindet sich in der Justizanstalt Korneuburg.

In den Vormittagsstunden des 21. August soll der Mann die Wohnung einer 56- Jährigen durch die offene Tür betreten und die Frau, die gerade eine Dusche nehmen wollte, ins Wohnzimmer gezerrt haben. Dort versuchte er, sie zu vergewaltigen. Weil die 56- Jährige angab, in Kürze Besuch zu erhalten, ließ der Täter von ihr ab und flüchtete. Die Frau wurde ambulant im Spital behandelt.

Die Polizei sucht nun nach weiteren möglichen Opfern. Der 40- Jährige ist 1,70 Meter groß, schlank und hat dunkle, kurze Haare. Er trägt eine Brille und einen Schnauzbart und hat eine auffällige Narbe auf der Stirn.

Hinweise werden an die Polizeiinspektion Mistelbach unter der Telefonnummer 059133/3260 erbeten.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum