Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
24.08.2017 - 10:06
Foto: APA/HARALD SCHNEIDER

270 Bio- Milchbauern bangen um ihre Existenz

01.03.2009, 13:04
Schock für 270 Bio-Landwirte aus der Region Waidhofen an der Ybbs: Völlig überraschend hat eine oberösterreichische Privatmolkerei die Lieferverträge gekündigt. Die Landwirte und deren Familien bangen um ihre Existenz. Der neue VP-Landesrat Stephan Pernkopf steht vor seiner ersten Bewährungsprobe.

Das Überleben der Marchfeld- Gemüsebauern ist eben erst gesichert worden, jetzt gibt es eine neue Agrar- Krisenregion! Denn die Milchpreise sinken, und das Angebot liegt weit über der Nachfrage. Außerdem brach der Molkerei ein wichtiger Kunde weg. Milch war bis vor Kurzem heiß begehrt. Die dadurch steigenden Preise sorgten dafür, dass Speiseeis- und Backwarenerzeuger auf die günstigere Sojamilch umstiegen.

"Wir stehen vor dem Nichts"

"Wir sind verzweifelt. Da haben wir unseren Hof auf Bio umgestellt, viel Zeit und Geld investiert, und jetzt stehen wir vor dem Nichts", berichtet eine Landwirtin. Eine rasche Lösung zeichnet sich nicht ab. Nachteil: Die Bauern wechselten mehrmals ihre Abnehmer, mögliche "Ersatzkunden" haben inzwischen andere Lieferanten.

Die 270 Biobauern wissen jetzt nicht, wem sie in Zukunft ihre Produkte verkaufen sollen. Landesrat Stephan Pernkopf hat rasch reagiert und ein Krisengespräch angekündigt: "Es ist leider wirklich schwierg, aber wir holen alle Beteiligten gerne an einen Tisch und suchen nach Lösungen."

Von Lukas Lusetzky

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum