Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
23.08.2017 - 06:46
Foto: APA/Roland Schlager

19- Jähriger wollte abfahrenden Zug erwischen: gestürzt

06.11.2010, 09:39
Beim Versuch, in eine bereits ausfahrende Zuggarnitur der Badner Bahn noch zuzusteigen, ist am Freitagabend ein 19-Jähriger auf dem Lokalbahnhof Traiskirchen (Bezirk Baden) schwer verletzt worden. Nach Angaben der Sicherheitsdirektion war der junge Mann zu Sturz gekommen und mit dem Kopf auf dem Bahnsteig aufgeschlagen. Er wurde in das Landesklinikum Thermenregion Mödling eingeliefert.

Der 19- Jährige hatte offenbar zunächst versucht, eine schon verschlossene Tür, der Richtung Wien ausfahrenden Garnitur der Wiener Lokalbahnen, zu öffnen. Als dies nicht gelang, rannte er einige Meter neben dem Zug her, kam dabei zu Sturz und blieb regungslos liegen. Zeugen des Unfalls alarmierten die Rettungskräfte.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum