Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
20.08.2017 - 15:45
Foto: APA/HANS KLAUS TECHT

19- Jährige attackiert Ex- Kollegin bei Streit

30.12.2010, 06:00
Wilde Szenen haben sich in einem Geschäft in St. Pölten abgespielt. Eine erst vor kurzem gefeuerte Mitarbeiterin (19) stürmte in den Laden, um sich zu rächen. Was anfangs als hitziges Wortgefecht begann, endete in einer wüsten Attacke. Eine Ex-Kollegin erlitt dabei Verletzungen und musste ins Spital.

„Sie hatte den Jobverlust offenbar nicht verkraftet“, glauben Ermittler der Polizei. Gegen Mittag betrat die junge Frau ihren ehemaligen Arbeitsplatz und marschierte zielstrebig auf eine Ex- Kollegin (35) zu.

Nach einem Schreiduell kam es zum Eklat: Die 19- Jährige attackierte die Frau, die bei dem Angriff Verletzungen an der linken Schulter und am Arm davontrug. Das Opfer kam ins Spital, für die Angreiferin setzte es eine Anzeige – und Hausverbot.

von Gernot Buchegger, Kronen Zeitung

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum