Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
24.01.2017 - 09:51
Foto: APA/HANS PUNZ (Symbolbild)

Wüste Szenen auf Kirtag in OÖ: Randalierer in Haft

16.10.2016, 16:19

Weil er sich über einen Kebapstand auf einem Kirtag in Oberösterreich aufgeregt hatte, ist ein 27- Jähriger in der Nacht auf Sonntag ausgerastet. Er zerschlug mit seiner Faust eine Glasscheibe. Zivilpolizisten beobachteten das Geschehen und wollten ihn festnehmen. Der Randalierer und ein Freund gingen auf die Beamten los. Dessen Frau wollte sogar in die Dienststelle eindringen. Ein Polizist wurde verletzt.

Wie die Polizei in einer Presseaussendung berichtete, war der Mann aus Kremsmünster mit dem Kebap- Verkäufer aneinandergeraten. Der 27- Jährige kritisierte das Schächten von Tieren und den türkischen Imbiss- Verkauf an sich. Dabei kam er derart in Rage, dass er auf den Essensstand einschlug und die Scheibe zertrümmerte.

Zwei zufällig anwesende Zivilpolizisten, die mit Jugendschutzkontrollen beschäftigt waren, hatten den Zwischenfall beobachtet. Als sie den Ausweis des Randalierers verlangten, ging der auf die beiden Gesetzeshüter los. Sein Freund half ihm und verhinderte die Festnahme. Der Kremsmünsterer konnte dadurch zunächst entkommen. Bei dem Gerangel wurde ein Beamter verletzt.

Schusswaffen getragen

Nachdem der 27- Jährige zur Polizeiinspektion gebracht worden war, tauchte seine Frau mit weiteren Freunden auf. Die 28- Jährige versuchte immer wieder in die Dienststelle zu gelangen. Sie verhielt sich dabei aggressiv und wurde daraufhin ebenso festgenommen. Der 27- Jährige war im Besitz von Schusswaffen. Diese wurden ihm samt Waffendokument vorläufig abgenommen.

Die Staatsanwaltschaft Steyr verfügte eine Anzeige auf freiem Fuß. Dem Pärchen wurde Widerstand gegen die Staatsgewalt, Körperverletzung, Sachbeschädigung sowie Ordnungsstörung zur Last gelegt.

16.10.2016, 16:19
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum