Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
27.05.2017 - 00:03
Foto: AFP/Dmitry Kostyukov, Andi Schiel, krone.at-Grafik

Wien: Rauchbombe in Straßenbahn gezündet

04.02.2017, 16:00

Schockmomente am Freitagabend in einer Wiener Straßenbahn: Zwei Frauen und ein Mann - sie waren mit Perücken und Hauben maskiert -, lockten den Chauffeur via Notbremse nach hinten und warfen dann eine Rauchbombe in die Fahrerkabine.

Einer der Täter hatte im hinteren Bereich der Straßenbahngarnitur der Linie 46 die Notbremse gezogen, woraufhin der Fahrer nach hinten ging, um nachzusehen. Währenddessen wurde die Rauchbombe in die Fahrerkabine geworfen. Die Täter rissen dann die vorderste Tür im ersten Wagon auf und flüchteten, berichtete die Wiener Polizei.

"Kreuzung sollte blockiert werden"

Offenbar hätte die Straßenbahn mitten auf der Kreuzung Auerspergstraße- Lerchenfelder Straße blockiert werden sollen, ergänzte eine Sprecherin der Wiener Linien am Samstag. Der Straßenbahnfahrer habe die Garnitur aber behelfsmäßig vom rückwärtigen Teil aus wegfahren können.

Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt. Nach den Verdächtigen - laut Wiener Linien vermutlich Teilnehmer der Gegendemonstration zum Akademikerball  - wird gefahndet.

Redaktion
krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum