Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
22.07.2017 - 12:07
Foto: GEPA

Veith- Medaille bei Ski- WM? "Wäre eine Sensation!"

07.02.2017, 08:03

Bis auf 2013 in Schladming gab es seit 2007 bei jeder WM im ersten Rennen eine Medaille für Österreich. Am Montag kam auch noch Anna Veiths bester Glücksbringer, Ehemann Manuel, in St. Moritz an. Trotzdem setzt die 27- Jährige die Erwartungen vor dem Super- G ganz bewusst niedrig an. HIER können Sie das Rennen im Liveticker hautnah mitverfolgen! 

"Krone": War die Absage des Abfahrtstrainings am Montag Vor- oder Nachteil für den Super- G?
Anna Veith: Eher Nachteil. Ich muss seit meiner Verletzung alles mehr spüren. Ich brauche länger, um mich einzustellen. Ich muss runterfahren, um zu wissen, dass es funktioniert. Ich hätte das Training gern gehabt.

Im Video oben sehen und hören Sie, ob ÖSV- Boss Peter Schröcksnadel Anna Veith die Leistungslatte nach ihrem Comeback hochlegt:

Video: krone.tv

Wie geht es dem Knie?
Es geht auf und ab, wie seit längerem. Man lernt mit Schmerz umzugehen. Aber in Summe passt alles.

Mit welchen Erwartungen gehst du in den Super- G?
Es kann alles passieren. Ich bin in Garmisch gut gefahren und habe es nicht ins Ziel gebracht. Ich kann aber auch einen guten Lauf wie in Cortina erwischen.

Wovon hängt es derzeit ab, ob du vorne dabei bist?
Es geht um die Tagesform. Ich werde mich wie immer voll auf das Rennen fokussieren. Ich stelle mir die schnellstmögliche Linie vor und versuche dann meine beste Performance abzurufen. Alles andere passiert.

Video: Tina Maze traut Anna Veith bei der Ski- WM einiges zu!

Video: krone.tv

Macht es der geringere Druck leichter?
An dem einen Tag wünscht sich jeder, eine Medaille zu machen. Sonst wäre man nicht am Start. Es ist aber vielleicht etwas leichter für mich, weil andere nicht so viel erwarten.

Wie würde sich eine Medaille anfühlen?
Eine Medaille wäre eine echte Sensation. Jedes Edelmetall wäre mehr wert als die Goldenen von Vail und Beaver Creek bei der WM vor zwei Jahren.

Matthias Mödl, Kronen Zeitung

Redaktion
krone Sport
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum