Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
25.09.2016 - 14:16
Foto: AFP / Video: krone.tv

US Open: Dominic Thiem gibt im Achtelfinale auf

05.09.2016, 18:39

Das ist bitter! Dominic Thiem muss im Achtelfinale der US Open gegen Juan Martin del Potro verletzungsbedingt aufgeben. Der als Nummer 8 gesetzte Österreicher nahm beim Stand von 3:6,2:3 gegen den Argentinier Juan Martin Del Potro eine medizinische Auszeit wegen eines verletzten rechten Knies. Nach 72 Minuten musste der 22- jährige Weltranglisten- Zehnte in seinem zweiten US- Open- Achtelfinale nach 2014 dann vorzeitig vom Platz gehen. Oben im Video sehen Sie "Krone"- Tennis- Experte Peter Moizi im Interview aus New York!

So hat sich Dominic Thiem seinen ersten Auftritt im größten Tennis- Stadion der Welt nicht vorgestellt: Der als Nummer 8 gesetzte Niederösterreicher musste am Montag im Achtelfinale beim Stand von 3:6, 2:3 gegen Juan Martin Del Potro (ARG) wegen einer Verletzung im rechten Knie aufgeben. Damit blieb dem Weltranglisten- Zehnten sein erstes Viertelfinale bei den US Open versagt.

"Mit dem Knie ist nicht zu spaßen"

"Die Enttäuschung ist sicher groß, aber die ersten Sorgen gelten jetzt einmal dem Knie, weil mit dem Knie ist nicht zu spaßen. Ich werde jetzt ein MR machen", sagte Thiem, der am Samstag an seinem 23. Geburtstag in sein drittes Major- Achtelfinale eingezogen war. "Vielleicht kommt raus, dass es etwas ist, wo nichts sein kann. Hoffentlich ist es so. In erster Linie interessiert es mich, was da im Knie abgeht."

Thiem hatte, wie er erzählte, schon einige Tage Blasen an den Zehen des rechten Fußes. "Ich hatte Probleme mit Blasen, vielleicht hat wegen der Kompensation das Knie begonnen zu schmerzen." Gespürt hat er das Knie schon zwei Tage vor dem Match erstmals. "Ich habe gestern fast gar nicht trainiert und schon gewusst, dass es vielleicht ein Problem werden könnte", verriet Thiem.

Foto: Associated Press

Darum waren seine Erwartungen vor seinem ersten Spiel im Arthur Ashe Stadium, in dem während des Spiels bis zu 15.000 Zuschauer waren, schon etwas gedämpft. "Da geht man irgendwie anders ins Match rein, als wenn man voll fit ist. Ich habe gehofft, dass es geht, aber ich habe geahnt, dass etwas sein könnte, von dem her habe ich es nicht hundertprozentig genossen." Aber Thiem ist sich sicher, dass "das nicht der letzte Auftritt in dem Stadion war".

Schmerzmittel hat Thiem nicht genommen. "Das ist das letzte, was ich will, dann spiele ich lieber gar nicht." Gegen Del Potro sei der erste Satz, in dem er nach einem Break mit 3:1 geführt hatte, dann aber fünf Games en suite verlor, okay gewesen. "Aber es ist dann Ende erster Satz immer schlimmer geworden."

"Habe nicht erwartet, dass ich so viele Matches spiele"

Sein normaler Turnierplan würde nun die Events in Metz in zwei Wochen sowie danach Peking und Shanghai vorsehen. "Ich hoffe natürlich, dass es nicht so schlimm ist." Die Tatsache, dass er am Montag bereits sein 69. Match in seinem 21. Turnier 2016 spielte und er damit der aktivste Spieler auf der Tour ist, wird für 2017 wohl Änderungen bringen. "Sicher werde ich den Turnierkalender adaptieren. Ich habe nie erwartet, dass ich dieses Jahr so viele Matches spiele", blickte Thiem schon in Richtung der nächsten Saison.

Während Thiem zu einem Arzt- Termin nach Manhattan musste, qualifizierte sich Del Potro als Nummer 142 der Welt für das Viertelfinale. Er ist damit der am schlechtesten platzierte Spieler seit 1991, als Jimmy Connors als Nummer 174 sogar das Halbfinale erreicht hatte.

"Es ist nie gut, ein Match so zu gewinnen. Ich wünsche Dominic alles Gute, er hat eine große Zukunft vor sich und ich hoffe, es geht ihm bald besser", sagte der Argentinier, der selbst genau weiß, was es heißt, verletzt zu sein. Del Potro hatte sich seit Februar 2014 gleich drei Operationen am linken Handgelenk unterzogen.

Hier das Match im Liveticker zum Nachlesen:

Dominic Thiem vs. Juan Martin del Potro 3:6, 2:3 ret.

  • 18.40 Uhr: Schade. Und das bei seinem ersten Auftritt im größten Stadion. Del Potro steht nun im Viertelfinale. "All the best to Dominic. He is a great competitor and has a great future", sagt der Argentinier!
Foto: AFP
  • 18.35 Uhr: Dominic Thiem humpelt verletzt vom Platz!
  • 18.34 Uhr: Oh nein! Thiem gibt auf!
  • 18.33 Uhr: Thiem steht wieder am Platz, scheint jedoch noch Schmerzen zu haben.
  • 18.30 Uhr: Oje, Thiem holt den Physio! Probleme beim rechten Knie? Er nimmt sich das Medical Timeout. Das schaut nicht gut aus!
  • 18.28 Uhr: Aber der Niederösterreicher macht das Game und verkürzt auf 2:3!
  • 18.26 Uhr: Verzweiflung bei Thiem, teilweise spielt der Niederösterreicher wirklich starke Bälle, doch dann folgen die Fehler. 40:40 bei Aufschlag Thiem!
  • 18.24 Uhr: Thiem fightet sich auf 40:40 heran, hat sogar eine Breakchance, aber Del Potro nutzt das bessere Ende für sich. Das sieht nicht gut aus! Der Argentinier führt nun mit 3:1!
  • 18.20 Uhr: Hier eine kleine Statistik: Winner: Thiem 12, Del Potro 8
    Unforced Errors: Thiem 20, Del Potro 11
  • 18.17 Uhr: Und das nächste Break! Thiems Vorhand landet im Netz - bitter!
  • 18.12 Uhr: Ein Doppelfehler von Del Potro bringt Thiem die Breakchance - Der Argentinier macht aber das Game!
  • 18.06 Uhr: Thiem hat bei seinem Aufschlagspiel mehr zu kämpfen, holt sich aber das erste Game!
  • 18.03 Uhr: Erschütternde Bilanz: Von den letzten 25 Punkten gingen 20 auf das Konto von Del Potro! Thiem begann stark und auf einmal ging beim Niederösterreicher nichts mehr! Jetzt heißt es abhaken! Der zweite Satz startet mit Service Thiem!
  • 18.01 Uhr: Bei Thiem ist der Wurm drin - zu viele unerzwungene Fehler und somit holt sich Del Potro den ersten Satz mit 6:3!
  • 17.59 Uhr: Del Potro scheint nun richtig in die Partie gefunden zu haben. Wieder holt er sich das Break zum 5:3!
  • 17.54 Uhr: Die Fehler bei Thiem häufen sich! Del Potro führt nun mit 4:3!
  • 17.49 Uhr: Thiem plagt sich bei diesem Game und macht bei den Rallys zu viele Fehler - Del Potro holt sich das Rebreak!
  • 17.43 Uhr: Del Potro bringt sein Service souverän durch und verkürzt auf 2:3!
  • 17.40 Uhr: Und mit einem schönen Ball genau an die Linie stellt Thiem auf 3:1!
  • 17.37 Uhr: Oje, Del Potro lässt sich vom Physio betreuen - anscheinend Probleme mit der Schulter! Aber er kann weiterspielen.
  • 17.35 Uhr: Und da ist das Break! Bravo, dreimal in den Körper retourniert und dann mit einem perfekten Lob an die Linie - da kam auch der Argentinier nicht mehr ran!
  • 17.33 Uhr: Was für ein Ballwechsel - Thiem holt mit einem schönen Vorhandwinner nochmal den Einstand! Und Vorteil für den Niederösterreicher!
  • 17.32 Uhr: Doppelfehler von Del Potro, somit 40:40 - Thiem kämpft sich heran!
  • 17.30 Uhr: Aufschlag Del Potro. Das Tempo wird höher. Nach einer langen Rally versucht es Del Potro mit einem netten Stopp, leider geht Thiems Konter knapp ins Out. Die Challenge umsonst verbraten!
Foto: AP
  • 17.27 Uhr: Auch Thiem bringt sein Service souverän durch. In den ersten beiden Games heißt es noch abtasten: Langsames Tempo, wenige Rallys!
  • 17.25 Uhr: Der Argentinier bringt sein Aufschlagspiel durch!
  • 17.21 Uhr: Jetzt ist es soweit! Das Match beginnt mit Service Del Potro!
  • 17.17 Uhr: Die Spannung steigt. In wenigen Minuten geht's los. Daumen drücken!
  • 17.10 Uhr: Und da betreten die beiden Stars den Platz! Thiem freut sich erstmals im größten Stadtion der Welt spielen zu dürfen: "The Stadium is so big, I just wanna enjoy!", sagt der 23- Jährige im Interview. Jetzt wird erstmals eingeschlagen!
Video: Peter Moizi
  • 17.07 Uhr: Normalerweise ist Thiem als Nummer zehn der Welt gegen die Nummer 142 klarer Favorit. Doch wenn diese Nummer 142 Del Potro heißt, muss man diese Zahlen außer Acht lassen. Del Potro hat sich seit Februar 2014 nicht weniger als drei Operationen am linken Handgelenk unterzogen und spielte in zwei Jahren nur zwei Turniere. Seit Februar 2016 ist der "Turm von Tandil" wieder auf der Tour, spätestens in Wimbledon zeigte er mit einem Zweitrunden- Sieg über Stan Wawrinka (damals Nummer 5), was immer noch in ihm steckt. Der Lauf zu Olympiasilber mit dem großartigen Erstrundensieg über Novak Djokovic sowie dem Halbfinaltriumph über Rafael Nadal und einer knappen Finalniederlage gegen Andy Murray hat ihn zu einem der Geheimfavoriten dieser US Open gemacht.
  • 17.06 Uhr: Das Stadion füllt sich! In wenigen Minuten sollten Dominic Thiem und Juan Martin Del Potro die Bühne betreten!
  • 16.57 Uhr: Papa Wolfgang Thiem und Mentor Werner Lazelberger fiebern dem Achtelfinal- Hit entgegen:
Papa Wolfgang Thiem und Mentor Werner Lazelberger in New York
Foto: Peter Moizi
  • 16.50 Uhr: Hier einige Eindrücke aus New York. "Krone"- Redakteur Peter Moizi ist live vor Ort:
Foto: Peter Moizi
Das Arthur Ashe Stadium noch etwas leer
Foto: Peter Moizi
Foto: Peter Moizi
  • 16.48 Uhr: Dominic Thiem wird am Montag erstmals in seiner Karriere im größten Tennis- Stadion der Welt spielen. Der Achtelfinal- Schlager bei den US Open zwischen dem als Nummer acht gesetzten Österreicher und dem Argentinier Juan Martin del Potro wurde als 1. Match um 17 Uhr MESZ angesetzt. Das Arthur Ashe Stadium fasst 23.771 Zuschauer und verfügt seit diesem Jahr über ein Dach.

05.09.2016, 18:39
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum