Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 20:15
Foto: thinkstockphotos.de

Stalker belästigte 48- Jährige zwei Monate lang

31.10.2016, 09:58

Zwei Monate lang hat ein Stalker einer 48- jährigen Frau aus Salzburg das Leben zur Hölle gemacht. Immer wieder tauchte der 54- jährige Verdächtige zu unchristlichen Zeiten vor der Tür seines Opfers auf, bombardierte es regelrecht mit Anrufen und ließ nicht locker. Schließlich reichte es der 48- Jährigen: Sie ging zur Polizei und erstattete Anzeige.

Opfer und Peiniger kannten einander bereits bevor der Verdächtige mit seiner beharrlichen Verfolgung begann, so die Polizei. Der 54- Jährige dürfte sich offenbar mehr von der 48- Jährigen erwartet haben, als die Salzburgerin zu geben bereit war.

Dennoch gab der Verdächtige nicht auf, wollte die Ablehnung der Frau nicht akzeptieren. Bis zu 15- mal am Tag rief er die 48- Jährige an, stand mitten in der Nacht oder frühmorgens vor ihrer Tür. Etwa acht Wochen lang dauerte das Martyrium der Frau an, ehe sie schließlich die Polizei informierte. Der 54- Jährige wird angezeigt, außerdem darf er sich der Frau nicht mehr nähern.

31.10.2016, 09:58
krone.at/AG
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum