Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
10.12.2016 - 06:30
Foto: GEPA

SIIIIIIIEG! Thiem schafft Halle- Revanche vs. Mayer

29.06.2016, 19:24

Spiel, Satz & Sieg - Österreichs Tennis- Hero Dominic Thiem steht beim Grand- Slam- Turnier von Wimbledon in der zweiten Runde. In der Fortsetzung der am Vortag begonnenen Auftaktpartie gegen Florian Mayer besiegte der 22- Jährige den Deutschen nach weiteren Regenunterbrechungen 7:5, 6:4, 6:4. Der Niederösterreicher revanchierte sich mit seinem Sieg gegen den Weltranglisten- 80. für die Niederlage elf Tage zuvor im Halbfinale von Halle und stellte im Head- to- Head auf 1:1. In Runde zwei trifft Thiem auf den gleichaltrigen Tschechen Jiri Vesely, ebenso Dreisatzsieger gegen den Niederländer Igor Sijsling.

Die Partie war am Vortag beim Stand 2:1 für Mayer wegen Regens unterbrochen worden. Am dritten Wettkampftag des dritten Saison- Majors mussten die beiden Akteure nach erneut regenbedingter Verspätung bei 4:4 wieder in die Umkleideräume. Erst gut vier Stunden später kehrten der 22- jährige Lichtenwörther  und der 32- jährige Bayreuther wieder auf den Court zurück. Thiem erwischte mit einem Break zum 6:5 den besseren Start und servierte danach zur Satzführung aus.

Keine Chance für Mayer bei Aufschlag Thiem

In dieser Tonart ging es im zweiten Durchgang weiter. Österreichs Nummer eins agierte in seinem ersten Grand- Slam- Turnier als Top- Ten- Spieler abgebrüht. Er begnügte sich mit einem Break pro Satz und ließ bei eigenem Service nichts zu. Eine 70- prozentige Erfolgsquote mit dem ersten Aufschlag reichte vollauf, um Mayer keine einzige Breakchance zu ermöglichen. Österreichs Nummer eins hingegen nahm Mayer im zweiten Satz den Aufschlag zum 3:2 und im dritten Satz zum 4:3 ab.

Foto: GEPA

"Das war eine sehr gute Leistung"

Thiem führte seine starke Leistung auch auf eine perfekte Einstellung zurück. "Ich habe den Eindruck gehabt, dass ich selten so konzentriert war", sagte er. "Das war eine sehr gute Leistung." Vor dem Match hatte er freilich wegen seiner jüngsten Niederlage gegen Mayer ein ungutes Gefühl gehabt. "Ich habe gegen ihn so konzentriert sein müssen. Wenn man kurz nachlässt, hätte das in die Hose gehen können. Deswegen bin ich echt glücklich."

Fast wäre die Partie noch einmal unterbrochen worden, denn im vorletzten Game des Matches setzte erneut Regen ein. Der Schiedsrichter ließ - wohl im Wissen um Thiems Aufschlagstärke - aber weiterspielen. Thiem enttäuschte dieses Vertrauen in ihn nicht und servierte aus. Er steht bei seinem dritten Wimbledon- Turnier nach dem Vorjahr zum zweiten Mal in der zweiten Runde. Weiter kam er bisher noch nicht. Im Head- to- Head mit Mayer glich das ÖTV- Ass auf 1:1 aus.

"Eine relativ hohe Quote, viele Asse"

"Das war sicher eine meiner besten Aufschlagleistungen, die ich je gehabt habe", merkte Thiem an. "Eine relativ hohe Quote, viele Asse. Returniert habe ich heute auch besser. Vielleicht hat er ein bisschen schwächer serviert als in Halle. Ein bisschen langsamer vielleicht." Ein gewisses Kriterium sei auch der vorherrschende Wind gewesen. "Ich bin ein bisschen aggressiver auf seine zweiten Aufschläge als in Halle. Er hat ein bisschen schwächer gespielt und ich ein bisschen besser. Also genau umgekehrt."

Foto: GEPA

Jetzt muss Thiem gegen Vesely ran

Nächster Gegner des Weltranglisten- Achten ist der gleichaltrige Jiri Vesely. Gegen den Tschechen gewann Thiem im Sommer 2014 auf der Tour in Hamburg und Kitzbühel auf Sand jeweils in zwei Sätzen. Bei einem Future vor vier Jahren in Tschechien hatte sich dagegen Vesely glatt durchgesetzt. Mit der Entwicklung Thiems hielt der Weltranglisten- 64. seither aber nicht ganz Schritt. Davon lässt sich Thiem aber nicht blenden: "Wieder ein extrem unangenehmer Gegner. Serviert sehr, sehr schnell und gut."

"Er spielt extrem flach und serviert gut"

Der Gewinner von sieben ATP- Titeln sieht es als Nachteil für sich an, dass der über den Niederländer Igor Sijsling siegreich gebliebene Vesely Linkshänder ist. "Die Chancen stehen 50:50. Er spielt extrem flach und serviert gut." Auf Rasen schätzt sich Thiem gegen fast niemanden als Favoriten ein, er schaue von Runde zu Runde. Das Turnier an sich sei mit dem Sieg über Mayer für ihn schon gut gelaufen. Thiem: "Es ist jetzt schon ein Erfolg, dass ich einen Spieler besiegt habe, der ein 500er gewonnen hat."

Angenehm überrascht wurde Thiem früher am Tag, als er sich auf die Fortsetzung der Partie vorbereitete. Ein Mitarbeiter des Londoner Fußball- Premier- League- Klubs FC Chelsea hatte ihm ein Chelsea- Trikot der kommenden Saison vorbeigebracht. "Das hat mich riesig gefreut. Irgendwann werde ich schon noch einmal (Anm.: auf den Tennisplatz) einlaufen in einem Chelsea- Trikot." Ob das Match gegen Vesely für Donnerstag oder Freitag angesetzt wird, stand übrigens vorerst noch nicht fest.

Der Endstand: Dominic Thiem - Florian Mayer (D) 7:5, 6:4, 6:4

  • 19:22 Uhr: Dominic Thiem verwertet bereits den ersten Matchball - SIIIEG!
  • 19:21 Uhr: Souverän! Dominic Thiem kommt locker zu seinen ersten Matchbällen!
  • 19:20 Uhr: Geh bitte! Es beginnt wieder zu regnen! Noch wird aber weiter gespielt - und Mayer verkürzt auf 4:5!
  • 19:18 Uhr: Klares Zu- Null- Game für Thiem bei eigenem Aufschlag - noch ein Spiel fehlt jetzt zum Matchgewinn!
  • 19:15 Uhr: Aber den dritten Breakball verwertet der Österreicher! YES! 4:3 Thiem!
  • 19:13 Uhr: Und auch einen zweiten - mit einer perfekten Netzattacke…
  • 19:13 Uhr: Einen Breakball für Thiem hat Mayer abgewehrt!
  • 19:12 Uhr: Wieder mal Einstand bei Service Mayer!
  • 19:10 Uhr: Auch wenn’s abgedroschen klingt: Dominic Thiem ist bei eigenem Aufschlag weiter unantastbar - so wird Mayer nicht um den Sieg mitreden am Ende. Wobei: Stört uns Österreicher ja nicht sonderlich, oder?
  • 19:06 Uhr: Auch wenn zumindest ein Breakball in der Luft gelegen hat, Mayer geht gerade mal so doch wieder in Führung.
    19:04 Uhr: Ein zu lang geratener Passier- Versuch des Deutschen und ein Service- Winner Thiems bringen dem Österreicher das 2:2!
  • 19:02 Uhr: Einfacher Game- Gewinn für Mayer - aber allzu oft gelingt es dem Deutschen nicht, seinen Ruf als Angstgegner des Österreichers zu bestätigen!
  • 19:01 Uhr: Interessantes Detail: Dominic Thiem hat noch keinen einzigen Breakball zugelassen - seine Aufschlagspiele sehen von daher meistens recht eindeutig aus UND sind es auch. Wie sein erstes im 3. Satz, er stellt locker auf 1:1!
  • 18:57 Uhr: Wieder zeigt Mayer nach einem verlorenen Satz Moral - er lässt sich nicht lange hängen und holt bei eigenem Aufschlag gleich das erste Spiel des nun angebrochenen dritten Satzes!
    18:54 Uhr: Jawohl! Dominic Thiem bringt sein Aufschlaggame wieder einmal locker durch und holt Spiel sowie Satz - zum Matchgewinn fehlt nur noch ein Satz!
  • 18:51 Uhr: Schade! Thiem kann die Chance nicht nützen - und Mayer kommt wieder bis auf ein Game heran!
  • 18:50 Uhr: Ein Doppelfehler bei 40:15 und eigenem Aufschlag bringt Mayer außer Tritt - Thiem schafft den Einstand!
  • 18:47 Uhr: Thiem geht zwar rasch 40:0 in Führung, doch Mayer wehrt sich verbissen und kommt auf Einstand zurück! Mit einem Ass erhöht Thiem dann aber doch noch auf 5:3!
  • 18:43 Uhr: Wieder einmal ein "leichteres" Aufschlagspiel für Mayer, der auf 3:4 aus seiner Sicht stellt.
  • 18:40 Uhr: Souverän, wieder einmal - Dominic Thiem lässt bei eigenem Aufschlag nichts anbrennen!
  • 18:37 Uhr: Break Thiem - und damit die 3:2- Führung!
  • 18:36 Uhr: Autsch! Leichter Netzfehler von Thiem, 15:40 statt 30:30 - aber dann drei starke Punkte für unser Tennis- Ass - Breakchance!
  • 18:33 Uhr: Diesmal macht’s Mayer bei Aufschlag Thiem etwas spannender, aber am Ende setzt sich der Niederösterreicher doch sicher zum 2:2- Ausgleich durch.
  • 18:30 Uhr: Thiem stellt mit einem wuchtigen Angriffsschlag, den Mayer nicht mehr zurückbringt, auf Einstand - aber dann macht Mayer den Sack doch noch zu, ein Lob von Thiem gerät zu weit. 2:1 Mayer!
  • 18:27 Uhr: Thiem ist knapp dran, aber statt Breakball Thiem gibt es Spielball Mayer!
  • 18:25 Uhr: Rasentennis ist irgendwie schon ein eigener Sport - schaut manchmal schon ganz seltsam aus, wenn die Bälle anders abspringen, als die Spieler erwarten. Dominic Thiem kann allerdings gut damit umgehen - er gleicht zum 1:1 aus!
  • 18:22 Uhr: Ein Ausrutscher hat gereicht und Florian Mayer hat den 1. Satz verloren - in Durchgang zwei startet er wieder mit einem sicheren Punktgewinn bei eigenem Aufschlag!
  • 18:19 Uhr: Das nennt man dann wohl souverän: Dominic Thiem bringt sein Aufschlag- Game locker durch und gewinnt damit den 1. Satz!
  • 18:16 Uhr: YES! Dominic Thiem stellt im wohl denkbar günstigsten Moment per Break auf 6:5 - jetzt geht’s bei eigenem Aufschlag um den Satzgewinn!
  • 18:15 Uhr: Breakchancen Thiem!
    18:13 Uhr: Souverän! Dominic Thiem fightet zurück und stellt ohne Probleme auf 5:5!
  • 18:11 Uhr: Florian Mayer produziert zwar einen Doppelfehler, aber das 1. Aufschlag- Game nach der laaaaangen Pause bringt er letztlich doch klar zum 5:4 durch!
  • 18:05 Uhr: Es geschehen noch Zeichen und Wunder - Florian Mayer und Dominic Thiem sind zurück am Platz und schlagen sich ein.
  • 13:55 Uhr: Nun heißt es warten! Sobald sich die Spieler wieder auf den Platz Nummer 3 in Wimbledon begeben, melden wir uns wieder.
  • Foto: APA/AFP/JUSTIN TALLIS
  • 13:47 Uhr: Nicht schon wieder! Es beginnt erneut zu regnen, der Schiedrichter unterbricht beim Stand von 4:4 im ersten Satz die Partie.
  • 13:45 Uhr: Thiem macht Druck und sichert sich das Game zum 4:4. Es bleibt weiter spannend!
  • 13:44 Uhr: Thiem mit dem ersten Doppelfehler in der Partie - 30:15!
  • 13:42 Uhr: Bisher alles in der Reihe, der Boden auf dem nassen Rasen scheint etwas rutschig zu sein.
  • 13:41 Uhr: Mayer lässt bei eigenem Aufschlag nichts anbrennen - 4:3!
  • 13:39 Uhr: Super Service! Thiem stellt nach 0:30- Rückstand auf 3:3 im ersten Satz.
  • 13:38 Uhr: Sehr windige Bedingungen, Thiem muss kämpfen 30:30!
  • 13:37 Uhr: Mayer rutscht aus, aber Thiem setzt einen Lob knapp ins Aus - 0:15 bei Aufschlag des Österreichers.
  • 13:35 Uhr: Mayer legt mit einem souveränen Aufschlaggame nach - 3:2 für den Deutschen.
  • 13:33 Uhr: Thiem holt sich die ersten drei Punkte und gleicht zum 2:2 aus.
  • 13:31 Uhr: Toller Winner - Thiem stellt auf 40:15.
  • 13:30 Uhr: Es geht los! Hoffen wir, dass die beiden heute länger auf dem Platz stehen als gestern...
  • 13:26 Uhr: Das Match geht bei 1:2, 15:15 aus Sicht von Thiem weiter. Der Niederöstereicher hat Aufschlag.
  • 13:23 Uhr: Endlich! Es geht weiter! Thiem und Mayer betreten den Platz!

Hier lesen Sie alles vom Dienstag:

  • 19:31 Uhr: Zwar kein Regen mehr, aber man hat nicht den Eindruck, als ob hier heute noch gespielt werden würde. Und man muss kein Prohet sein, um zu sagen, dass Thiem heute nicht mehr fertig spielen kann.
  • 19:04 Uhr: ACHTUNG! ACHTUNG! Der Regen ist vorerst vorbei. Aber: Die Planen sind noch auf den Courts!
  • 18:35 Uhr: Von wegen kurze Regenpause! Wir warten und warten. Aber jetzt ist aktuell nur noch leichter Regen in Wimbledon, die Plätze sind perfekt abgedeckt - Luft wurde unter die Folien geblasen, damit die Plätze sofrt wieder bespielbar sind, wenn der Regen sich verzogen hat.
    Foto: wimbledon.org

  • 17:49 Uhr: Viele erwarten heute ein längeres Spiel aufgrund der Ausgeglichenheit. Den Rekord ird man aber nicht knacken: Das längste Match bei einem Grand- Slam bestritten Nicolas Mahut und John Isner in der ersten Wimbledon- Runde 2010 vom 22. bis zum 24. Juni. Die Matchdauer betrug elf Stunden und fünf Minuten. Das Match musste zweimal wegen Dunkelheit unterbrochen werden. Isner siegte am Ende mit 6:4 3:6 6:7 7:6 und 70:68.
  • 17:47 Uhr: Zeit für etwas Statistik: Thiem hat bisher mit durschnittlich 187 km/h serviert, Mayer mit 163 km/h. Das schnellste Service im Match kam von Dominic mit 222 km/h. Der Weltrekord auf ATP- Ebene gehört übrigens John Isner mit 253 km/h!
  • 17:45 Uhr: Die Wimbledon- Meteorologen prophezeien nur eine kurze Pause!
  • 17:40 Uhr: Besonders stark regnet es nicht, aber alle Außencourts in Wimbledon wurden jetzt einmal abgedeckt. Wir melden uns wieder, sobald es News gibt.
  • 17:39 Uhr: Die Planen werden ausgerollt, wie lange das dauern wird, weiß nur Petrus...
  • 17:38 Uhr: REGEN!!! Das darf nicht wahr sein. Wie schon zuletzt beim ersten Rasenturniersieg in Stuttgart, hat Thiem eine Regenunterbrechung!
  • 17:37 Uhr: Auf Court 3 seigt das Duell, Thiem hat sich heute mit dem Tschechen Jiri Vesely eingeschlagen. Der könnte in der nächsten Runde warten.
  • 17:34 Uhr: Mayer hat das Game im Sack. Aber das ist ein anderer Thiem als im Halle- Halbfinale, das merkt man gleich zu Beginn.
  • 17:33 Uhr: Macht schon richtig Spaß diese Partie! Beide sind in Top- Form, das merkt man, 40:15 Mayer!
  • 17:33 Uhr: Traumpunkt für Thiem - 15:15!
  • 17:32 Uhr: Wie ein Eilzug! Thiem hat zu null auf 1:1 gestellt.
  • 17:30 Uhr: Herrlicher Volley! 30:0 für Thiem!
  • 17:30 Uhr: Erst eine langwierige Schambeinentzündung, dann ein Sehnenriss - diese Verletzungen haben Mayer, der derzeit noch mit Protected Ranking spielt, zurückgeworfen.
  • 17:29 Uhr: Nach 0:30 nun Game für Mayer, der richtig gut serviert hat!
  • 17:28 Uhr: Erster Punkt an Thiem! Mayer setzt eine Rückhand ins Netz, 0:15.
  • 17:27 Uhr: START! Es geht los! Mayer serviert!
  • 17:26 Uhr: Das Duell Deutschland gegen Österreich hat natürlich auch im Tennis seinen Reiz. Thiem ist leichter Favorit aufgrund der Weltranglistenplatzierung, aber Florian Mayer ist nach seinem Triumph in Halle natürlich auch im Wimbledon im erweiterten Favoritenkreis.
  • 17:24 Uhr: Die Spieler sind auf dem Court! Dominic Thiem im ungewohnten weißen Dress! Aber es ist ja Wimbledon...
  • 17:15 Uhr: Sieg für Vinci! Die Italienerin setzt sich mit 6:2, 5:7, 6:3 durch. Jetzt geht dann gleich die Partie von Dominic Thiem los!
  • 17:10 Uhr: Florian Mayer hat übrigens neun seiner zehn Rasen- Matches in diesem Jahr gewonnen, lediglich gegen Roger Federer erlitt er eine Niederlage. Einen schwereren Gegner in der ersten Runde von Wimbledon hätte Thiem wohl kaum ziehen können.
  • 17:08 Uhr: Vinci serviert aufs Match!
  • 17:06 Uhr: Florian Mayer hat ja nach einer schweren Verletzung den Weg zurück in die erweiterte Spitze geschafft. Mit seinem Turniersieg beim ATP- 500er in Halle hat er sich wieder auf Position 80 der Welt katapultiert. Sein Karriere- High war Nummer 18 im Jahr 2006.
  • 17:04 Uhr: Jetzt wird's aber bald wirklicht so weit sein: 4:3 für Vinci in Satz drei, Service Riske.
  • 16:54 Uhr: Allerdings war Thiem ziemlich gehandicapt beim ersten Duell mit Mayer. Der Körper spielte nicht mehr ganz mit, nach den Strapazen des ersten Halbjahres 2016. Thiem hat ja die meisten Spiele absolviert und auch die meisten Siege auf der ATP- Tour 2016 gefeiert.
  • 16:51 Uhr: Für Dominic Thiem ist es heute das zweite Duell gegen den Deutschen Florian Mayer. Das erste hat er im Semifinale von Halle zuletzt verloren: 3:6, 4:6.
  • 16:43 Uhr: Also Dominic Thiem wird sich noch etwas gedulden müssen, Roberta Vinci hat Satz zwei abgegeben und führt in Durchgang drei 1:0.
  • 16:32 Uhr: Das Match wird direkt im Anschluss an die Damen- Partie Roberta Vinci gegen Alison Riske gestartet. Vinci lag schon 6:2, 5:2 vorne, nun steht es in Durchgang zwei 6:5 für Riske.
  • 16:30 Uhr: Herzlich willkommen zum Liveticker der Partie Dominic Thiem gegen Florian Mayer.

29.06.2016, 19:24
red/AG
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum