Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
27.06.2017 - 13:27
Foto: reddit.com/lensoo

Saudischer Prinz sitzt mit 80 Falken im Flugzeug

31.01.2017, 11:41

Was machen Mitglieder der saudischen Königsfamilie, wenn sie auf Urlaub fliegen und dort auch ab und zu auf die Jagd gehen wollen? Sie nehmen einfach ihre Falken mit. So geschehen auch in diesem Fall, allerdings ist es dann doch eher ungewöhnlich, dass rund 80 gefiederte Fluggäste in einem Passagierflugzeug sitzen. Dieses Foto, das an Bord eines Fluges im Nahen Osten entstanden ist, sorgt derzeit in den sozialen Netzwerken für Lacher.

"Ein befreundeter Pilot hat mir dieses Foto geschickt. Ein saudischer Prinz hat Tickets für seine 80 Falken gekauft", schrieb ein User auf der Plattform reddit.com unter dem Bild mit den Vögeln. Diese sitzen mit zusammengebundenen Flügeln und einer Falkenhaube auf den Klapptischen. Dazwischen sieht man auch Mitglieder der saudischen Königsfamilie sitzen. Das Bild dürfte an Bord eines Fluges der Qatar Airways entstanden sein, eine Bestätigung dafür gibt es aber nicht.

Kommentar: "Meine Falken müssen mit dem Zug fahren"

Das Bild erntete zum Teil sehr witzige Kommentare. So fragte ein reddit- User: "Weiß er nicht, dass die Vögel fliegen können?" Eine der Antworten auf die Frage lautete: "Meine Falken müssen immer mit dem Zug fahren."

Ein Falkner beim Training
Foto: AFP

Während es für viele Menschen ungewöhnlich erscheinen mag, dass Raubvögel an Bord eines Passagierflugzeugs mitfliegen, ist es in zahlreichen arabischen Ländern gang und gäbe, dass Fluggäste neben dem normalen Handgepäck auch einen Vogel mitführen.

Der Falke ist bei den Scheichs sehr beliebt, in den Vereinigten Arabischen Emiraten etwa haben die Tiere sogar eigene Reisepässe. Tickets für die Vögel kosten bei Qatar Airways zwischen 115 US- Dollar (rund 110 Euro) und 630 US- Dollar (rund 590 Euro).

Redakteur
Gabor Agardi
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum