Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
08.12.2016 - 18:01
Foto: GEPA / Video: krone.tv

Rapid verliert Derby & Kapitän! 0:2 gegen Austria

23.10.2016, 18:15

Ausgerechnet im 319. Wiener Fußball- Derby hat Rapid die erste Bundesliga- Heimniederlage im Allianz Stadion kassiert. Die Grün- Weißen mussten sich am Sonntag der Austria 0:2 (0:1) geschlagen geben und verloren zudem Stefan Schwab und Stephan Auer wegen Verletzungen. Für die Austria war es der 116. Derby- Sieg insgesamt und der erste in Hütteldorf seit dem 17. Februar 2013 (2:1).

Raphael Holzhauser (37. Minute), der trotz einer Bänderverletzung im Knöchel das Vertrauen von Austria- Coach Thorsten Fink bekam, brachte die Violetten mit einem souverän verwandelten Elfmeter in Führung. Vorausgegangen war ein umstrittener Pfiff von Schiedsrichter Harald Lechner, der ein Foulvergehen von Mario Sonnleitner an Alexander Grünwald gesehen hatte.

Foto: APA/HERBERT P. OCZERET

Der Rekordmeister war in der ersten Hälfte das klar bessere Team und vergab zahlreiche Torchancen. Nach dem 2:0 durch Grünwald (48.), bei dem die ersatzgeschwächte Rapid- Defensive regelrecht vorgeführt wurde, erfing sich die Truppe von Trainer Mike Büskens jedoch nicht mehr. Die viertplatzierte Austria, die im fünften Pflichtspiel en suite ungeschlagen blieb, brachte den Vorsprung über die Zeit. Es war der erste Derby- Erfolg seit 25. Oktober 2015 (2:1), also seit fast exakt einem Jahr.

Austria sieben Zähler hinter Sturm

In der Tabelle verringerten die "Veilchen" den Rückstand auf Tabellenführer Sturm Graz auf sieben Zähler. Rapid, das die vergangenen drei Derbys gewonnen hatte, hat als Fünfter zwölf Punkte weniger auf dem Konto als die Steirer. Die Niederlage war Rapids sechste Partie in Folge in Meisterschaft und Europa League ohne Sieg.

Die Hausherren begannen mit einer fast komplett erneuerten Abwehr. Sonnleitner und Maximilian Hofmann bildeten anstelle der verletzten Christopher Dibon und Christoph Schößwendter die Abwehrzentrale. Für Sonnleitner war es der erste Einsatz in einem Pflichtspiel in dieser Saison. Schößwendter, bei dem eine Bänderverletzung im Sprunggelenk diagnostiziert worden war, saß überraschend auf der Bank. Links übernahm Auer für Thomas Schrammel, dem am Donnerstag gegen Sassuolo ein Eigentor unterlaufen war.

Ausgerechnet in der stärksten Phase der Rapidler fiel der Gegenstoß, der zur Austria- Führung führte. Grünwald ging mit weit gesenktem Kopf zum Ball, diesen traf auch Sonnleitner, wie die TV- Bilder belegten. Lechner entschied sofort auf Strafstoß.

Die größte Rapid- Chance ließ in der 43. Minute Schaub nach Joelinton- Pass aus. Mit dem rechten Fuß scheiterte er an Hadzikic. Beim Nachschuss verletzte sich Kapitän Schwab und wurde noch vor dem Pausenpfiff durch Tamas Szanto ersetzt. Auer knickte zu Beginn der zweiten Hälfte um und musste ebenfalls vom Feld.

Völliges Chaos

Totale Unordnung in der Rapid- Heimmannschaft forderte das zweite Tor geradezu heraus. Sonnleitner musste sich nach einem missglückten Abschlag von Torhüter Richard Strebinger alleine um Kayode kümmern, Grünwald stand in der Mitte völlig frei und schob zu seinem fünften Saisontor ein. Anschließend rettete Strebinger mit dem Fuß gegen Felipe Pires (50.).

Rapid gab sich nicht auf, scheiterte aber vor dem Tor weiter kläglich. Sonnleitner jagte einen Schuss (73.) von der Strafraummitte über das Tor, und nach einem Stangentreffer von Szanto setzte Schaub den Abpraller völlig unbedrängt neben das Gehäuse. In der Nachspielzeit rettete Hadzikic gegen Hofmann.

Bei der Austria war in der 66. Minute Rom- Held Dominik Prokop für Holzhauser gekommen, dem seine Verletzung offenbar doch schwerer zu schaffen machte. Er durfte mithelfen, den 60. Austria- Sieg in einem Bundesliga- Derby über die Zeit zu bringen.

Bundesliga - 12. Runde:
Samstag

SK Sturm Graz - SV Mattersburg 2:2 (0:1)
SV Ried - WAC 0:1 (0:1)
SCR Altach - FC Admira 2:0 (1:0)

Sonntag

SKN St. Pölten - Red Bull Salzburg 1:5 (0:2)

SK Rapid Wien - FK Austria Wien 0:2 (0:1).

Wien, Allianz Stadion, 26.300 (ausverkauft), SR Lechner.

Tore: 0:1 (37.) Holzhauser (Elfmeter), 0:2 (48.) Grünwald

Rapid: Strebinger - Pavelic, Sonnleitner, M. Hofmann, Auer (57. Schrammel) - Mocinic, Schwab (45.+1 Szanto) - Schaub, Murg, Traustason (52. Kvilitaia) - Joelinton

Austria: Hadzikic - Larsen, Rotpuller, Filipovic, Martschinko - Serbest, Holzhauser (66. Prokop) - Venuto (74. Tajouri), Grünwald, Pires (86. Stronati) - Kayode

Gelbe Karten: Sonnleitner bzw. Filipovic, Larsen

Bilanzen nach dem 319. großen Wiener Derby:

Gesamt: 319 Spiele - 132 Rapid- Siege, 71 Remis, 116 Austria- Siege (Torverhältnis 599:510)

Meisterschaft: 287 Spiele - 121 Rapid- Siege, 68 Remis, 98 Austria- Siege (533:434)

Bundesliga (seit 1974): 164 Spiele - 52 Rapid- Siege, 52 Remis, 60 Austria- Siege (216:219)

23.10.2016, 18:15
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum