Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
08.12.2016 - 06:11
Foto: GEPA

Rapid: Schlechter als von Canadi befürchtet

21.11.2016, 08:20

Die grün- weiße 1:2- Niederlage (siehe Video oben) in Salzburg offenbarte die vielen Baustellen, die Rapids Trainer jetzt beheben muss.

Vor dem Anpfiff  klatschte Damir Canadi mit allen Spielern und Betreuern auf der Bank ab. Dann nahm der Neo- Trainer am äußersten Rand der Coaching- Zone Position ein. Die Hände in den Hosentaschen. Bei den Gegentoren machte er sich kurz auf einem Block Notizen. Das - abgesehen von den lauten "Raus"- Rufen, um seine Mannschaft aus der Umklammerung zu treiben - war’s. Äußerlich ruhig. Innerlich brodelte er.

"Nicht bereit zum Siegeswillen"

"Wir waren von der Einstellung, der Leidenschaft und dem Siegeswillen nicht bereit", musste der 46- Jährige nach der verpatzten Premiere mit dem 1:2 in Salzburg eingestehen. An der Taktik lag es seiner Meinung nach nicht, auch wenn er früh mit Grahovac auf ein 4- 3-3 umstellte. "Es lag an der Umsetzung. Wir konnten Salzburgs Tempo nicht mit unserer Technik ausgleichen. Salzburg hat uns überlaufen." So musste Canadi erkennen, woran auch Büskens gescheitert war: "Die Trainings- Mentalität ist gut, aber im Wettkampf..."

"In allen Bereichen unterlegen"

Vor allem vor der Pause war es erschreckend, wie lasch Mocinic und Co. nicht einmal in die Zweikämpfe kamen. "Wir haben uns nicht gestellt, waren nicht mutig genug", so Canadi. Der  auch während der Partie immer wieder Spieler zu sich holte, Einzelgespräche führte. Es half nichts. Ernüchternd nach der Aufbruchsstimmung. "Das zeigt mir, dass auf mich sehr viel Arbeit wartet. Aber wenn es nicht so wäre, wäre es auch zu keinem Trainerwechsel gekommen", so Canadi. "Wir waren in allen Bereichen unterlegen, das hat mir nicht gefallen." Das galt auch für die Rudelbildung im Finish.

Damit beträgt Rapids Rückstand auf die Tabellenspitze schon zehn Punkte. Acht auf Salzburg. Was auch dessen Trainer Oscar schmeckte: "Wenn Rapid zu keiner Chance kommt, sagt das viel." Die Bullen reisen jetzt mit breiter Brust zu Krasnodar (gewann die  Generalprobe gegen Ural 3:0), während Canadi Rapid bis zum Europa- League- Spiel am Donnerstag in Genk (2:0 gegen Eupen) schnell aufrichten muss. Dazu fällt wohl Murg (schied mit Knöchelverletzung aus) länger aus. Das passte zum Auftritt.

21.11.2016, 08:20
Rainer Bortenschlager, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum