Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
26.09.2016 - 07:28
Foto: thinkstockphotos.de (Symbolbild)

Polizeieinsatz wegen Kindesabnahme im Krankenhaus

04.08.2016, 07:09

Gleich drei Funkstreifen haben Mittwochmittag beim Linzer MedCampus IV. als Unterstützung für das Pflegepersonal anrücken müssen. In der Geburtenhilfeabteilung der früheren Landesfrauen- und Kinderklinik hatte es Aufruhr gegeben: Einer Mutter sollte vom Linzer Jugendamt ihr erst drei Tage altes Baby abgenommen werden.

Bereits die fünfjährige Tochter soll der betroffenen Frau schon einmal weggenommen worden sein, heißt es. Als es dann am Mittwoch zum Vorfall kam, war auch der Kindsvater zugegen. Der wehrte sich heftig und äußerst lautstark gegen die Abnahme des Säuglings. Aus diesem Grund ersuchte das Krankenhauspersonal die Exekutive um Unterstützung.

Der ungewöhnliche Einsatz dauerte insgesamt rund zwei Stunden, laut Polizei Linz gab es aber letztlich keinen Grund zum Einschreiten.

04.08.2016, 07:09
Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum