Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
21.09.2017 - 15:11
Foto: APA/Herbert P. Oczeret (Symbolbild)

Partygast attackierte Securities und Polizisten

01.08.2017, 11:26

Eine Party im Burgenland hat für einen 41- Jährigen am Sonntagmorgen auf der Polizeiinspektion geendet. Der Mann aus dem Bezirk Mattersburg weigerte sich nach Veranstaltungsende, das Gelände zu verlassen und attackierte Sicherheitsmitarbeiter sowie Polizisten.

Wie die Landespolizeidirektion am Dienstag mitteilte, dauerte die Veranstaltung in Sigleß im Bezirk Mattersburg von Samstagabend bis Sonntagfrüh. Als die Securitymitarbeiter gegen 4 Uhr die letzten Gäste zum Gehen aufforderten, weigerte sich der 41- Jährige, das Gelände zu verlassen und attackierte die Sicherheitsleute mit Tritten und Schlägen.

Auch gegenüber den daraufhin eintreffenden Polizeibeamten zeigte sich der Randalierer aggressiv und versuchte sie zu verletzen. Er wurde festgenommen und angezeigt.

Redaktion
krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum