Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
28.04.2017 - 12:48
Abtransport der Leiche
Foto: APA/HELMUT FOHRINGER, thinkstockphotos.de / Video: APA

NÖ: 20- Jähriger erschlägt eigenen Vater mit Axt

19.01.2017, 10:25

Bluttat in Niederösterreich: Ein Mann hat am Mittwoch offenbar im Streit seinen eigenen Vater mit einer Axt erschlagen. Der mutmaßliche Täter habe sich widerstandslos festnehmen lassen, hieß es am späten Abend. Die Hintergründe liegen noch völlig im Dunkeln.

Die Bluttat ereignete sich am Mittwoch in der Ortschaft Oberwölbling im Bezirk St. Pölten- Land. Die gegen 21 Uhr alarmierten Einsatzkräfte konnten bei ihrem Eintreffen am Tatort nichts mehr für das Opfer tun. Für den Mann, der mit einer Axt erschlagen wurde, kam jede Hilfe zu spät.

Abtransport der Leiche
Foto: APA/HELMUT FOHRINGER, thinkstockphotos.de

Streit eskalierte

Der mutmaßliche Täter - es soll sich bei ihm laut "NÖN" um den unehelichen Sohn des Mordopfers handeln - wurde festgenommen. Vater und Sohn sollen sich vor der Bluttat gestritten haben, hieß es. Der Tatverdächtige sei im Ort allerdings nicht bekannt gewesen, dürfte dort also nicht gewohnt haben. Details zu Motiv und Tathergang liegen noch nicht vor, die Ermittlungen stehen erst am Anfang.

Foto: APA/Helmut Fohringer

Die Einvernahme des 20- Jährigen dauerte am Donnerstag weiter an. Die Staatsanwaltschaft St. Pölten hat unterdessen eine Obduktion des etwa 50 Jahre alten Opfers angeordnet.

Einsatzkräfte am Tatort
Foto: APA/HELMUT FOHRINGER
Einsatzkräfte am Tatort
Foto: APA/HELMUT FOHRINGER
Foto: APA/HELMUT FOHRINGER

Redaktion
krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum