Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
27.09.2016 - 15:56
Foto: Andreas Graf

Nach Rauferei mit Bruder Raubüberfall erfunden

06.08.2016, 17:36

Um den wahren Ursprung seiner schweren Gesichtsverletzungen zu vertuschen, hat ein 28- jähriger Deutscher einen Raubüberfall auf der Seepromenade in Velden am Wörthersee erfunden und bei der Polizei angezeigt. Den "Täter" kannte der Tourist allerdings nur zu gut: Sein eigener Bruder hatte den Mann verprügelt, nachdem die beiden in einem Hotelzimmer zu streiten begonnen hatten.

Der Mann war gegen 4.30 Uhr mit massiven Verletzungen im Gesicht zur Polizeiinspektion Velden gekommen. Er behauptete, auf der Seepromenade zusammengeschlagen und seiner Brieftasche beraubt worden zu sein.

Im Zuge der Ermittlungen stellte sich allerdings heraus, dass der Kölner nicht auf offener Straße überfallen worden war. Vielmehr hatte sein 32 Jahre alter Bruder, mit dem er das Hotelzimmer teilte, die Fäuste sprechen lassen. Die beiden Männer hatten offenbar gestritten, weil sie sich nicht einigen konnten, ob im Zimmer geraucht werden darf.

Tat erfunden, um Bruder zu schützen

Mit der Anzeige wollte der 28- Jährige, der medizinisch behandelt werden musste, seinen Bruder vor einer Strafverfolgung schützen. Die beiden Männer zeigten sich geständig und wurden wegen schwerer Körperverletzung bzw. Vortäuschung einer mit Strafe bedrohten Handlung angezeigt.

06.08.2016, 17:36
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum