Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 10:42
Die Bahnen von Erde (lila) und Asteroid 2106 HO3 (gelb)
Foto: NASA/JPL (Grafik), thinkstockphotos.de

Kleiner Asteroid umkreist Erde als "Quasi- Mond"

17.06.2016, 09:11

Astronomen haben einen kleinen Asteroiden entdeckt, der die Erde auf ihrem Weg um die Sonne begleitet. Der Himmelskörper von etwa 40 bis 100 Metern Durchmesser kreise dabei immer wieder um die Erdkugel. Forscher der US- Raumfahrtbehörde NASA gehen davon aus, dass der Mini- Asteroid namens 2016 HO3 unseren Planeten bereits seit 100 Jahren begleitet und auch noch in mehreren Jahrhunderten um ihn kreisen wird.

Der Gesteinsbrocken wird durch die Erdanziehungskraft in seiner Bahn gehalten. Dabei bewegt er sich von der Erdkugel maximal 100- mal so weit weg, wie der Mond von der Erde entfernt ist, und kommt ihr nie näher als dem 38- Fachen der Strecke Erde- Mond (siehe Video). "Man kann sagen, dass dieser kleine Asteroid und die Erde miteinander tanzen", sagt Paul Chodas vom NASA- Beobachtungsprogramm für erdnahe Objekte (Near Earth Objects, NEO).

Entdeckt wurde der Asteroid Ende April mit dem Pan- STARRS- Teleskop PS1 der Universität Hawaii im Nationalpark Haleakala. Laut NASA er einen Vorgänger: 2003 YN107 kreiste in einer ähnlichen Bahn um die Erde. Vor etwa zehn Jahren aber verschwand der Brocken in den Tiefen des Alls.

Das Pan-STARRS-Teleskops PS1 auf Hawaii
Foto: PS1SC/Rob Ratkowski

Für die nächsten 200 Jahre keine Gefahr

2016 HO3 scheint demgegenüber ein treuer Begleiter zu sein - und ungefährlich noch dazu, wie Lindley Johnson vom Planetary Defense Coordination Office (NASA- Büro für planetare Verteidigung) sagt: "Für die nächsten 200 Jahre sehen wir keine Gefahr, dass 2016 HO3 auf die Erde prallen könnte. Weiter in die Zukunft können wir leider nicht sehen."

17.06.2016, 09:11
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum