Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
26.03.2017 - 15:50
Foto: AP, APA/Helmut Fohringer / Video: ORF

Jubeltag im ÖSV- Team! Hirscher siegt vor Leitinger

17.02.2017, 14:21

Spitzenleistung der ÖSV- Herren beim WM- Riesentorlauf in St. Moritz! Marcel Hirscher und Roland Leitinger (+0,25 Sekunden) feierten einen Doppelsieg und eroberten Gold und Silber (siehe Video oben). Bronze ging an den Norweger Leif Kristian Haugen (+0,71).

Beinahe hätte sogar ein Dreifachsieg für das ÖSV- Team herausgeschaut - doch Philipp Schörghofer, der nach dem ersten Durchgang noch auf Rang zwei lag, fiel zurück und wurde Fünfter. "Bitter, es wäre zum Abholen gewesen", so der 34- jährige Salzburger. Henrik Kristoffersen (NOR), der höher als sein Landsmann Haugen eingeschätzt worden war, landete auf dem undankbaren vierten Platz! Gold- Mitfavorit Alexis Pinturault (FRA) fiel in der Entscheidung von Platz drei auf sieben zurück. Der Tiroler Manuel Feller, der nach dem ersten Durchgang an Position 33 rangierte, verzichtete auf ein Antreten im Finale.

Foto: AP, APA/Helmut Fohringer

Hirscher: "Ich bin megahappy!"

Hirscher ist also erstmals in seiner Karriere RTL- Weltmeister. Der Salzburger, der nach dem Aus im Teambewerb heftig kritisiert worden war, schlug nun mit Gold im RTL zurück: "Ich bin megahappy! Ich habe gewusst, ich muss alles geben. Es ist Wahnsinn. Nach den letzten Tagen ein passabler Tag", so der 27- Jährige. Aber: "Anstrengend war's!" Insgesamt gewann Hirscher bereits seine fünfte Goldene bei Weltmeisterschaften. Dazu hält er bei drei WM- Silbermedaillen. Mit dem 2009 verstorbenen Toni Sailer war bis dato bei internationalen Titelkämpfen nur ein Österreicher erfolgreicher als Hirscher. Sailer ist mit seinen sieben WM- Titeln auch der erfolgreichste WM- Teilnehmer überhaupt.

Schon vierterfolgreichster WM- Teilnehmer

International gesehen ist Hirscher bereits die Nummer vier in der ewigen Medaillenstatistik von alpinen Ski- Weltmeisterschaften. Nach Gold im Riesentorlauf und Silber in der Alpinen Kombination hält der 27- jährige Salzburger schon bei fünf WM- Goldmedaillen und dreimal Silber. Hirscher überholte mit seinem Triumph im Riesentorlauf Gustav Thöni, Aksel Lund Svindal, Ingemar Stenmark, Ted Ligety, Marc Girardelli, Primin Zurbriggen und Emile Allais. Erfolgreicher sind nur Sailer (7- 1-0), der Franzose Jean- Claude Killy (6- 0-0) und der Norweger Kjetil Andre Aamodt (5- 4-3).

Foto: APA/EXPA/JOHANN GRODER

Leitinger: "Ich habe voll durchgezogen"

Mit Leitinger gab es indes wieder eine Überraschung im ÖSV- Team. Der 25- jährige Salzburger hatte bisher im Weltcup noch nie einen Podestplatz erreicht. Leitinger war im Ziel natürlich überglücklich: "Ich habe voll durchgezogen, wollte einfach Gas geben und das ist mir gelungen. Es hat sich leicht angefühlt, weil ich gut Ski gefahren bin." Erfreut war auch ÖSV- Boss Peter Schröcksnadel: "Schade, dass wir die dritte nicht gemacht haben. Für den Schörgi tut's mir leid. Er ist super gefahren. Aber zwei Medaillen sind super. Roland Leitinger war schon immer ein toller Skifahrer!"

Das ÖSV- Team hält nun bei zweimal Gold sowie dreimal Silber und zweimal Bronze in St. Moritz. Damit ist die Vorgabe von Verbandspräsident Schröcksnadel, der von "sechs bis acht Medaillen" sprach, bereits zwei Bewerbe vor WM- Ende erfüllt. Am Samstag und Sonntag stehen noch die Slalom- Entscheidungen bei Damen und Herren auf dem Programm.

Foto: GEPA

Schreck im Ziel nach Flugshow- Unfall

Der zweite Durchgang war nach einem Zwischenfall, der auf das Konto der Fliegerstaffel der Schweizer Armee ging, übrigens mit 30 Minuten Verspätung gestartet worden. Ein Flugzeug zerstörte in der Pause das über dem Zielgelände gespannte Tragseil einer TV- Kamera, die daraufhin in den Zielbereich stürzte. Verletzte gibt es laut offiziellen Angaben keine, der Liftbetrieb wurde aber aus Sicherheitsgründen eingestellt, wodurch zahlreiche Läufer erst mit Verspätung auf den Berg kamen. Mehr dazu lesen Sie hier !

Das Ergebnis:
1. Marcel Hirscher (AUT)          2:13,31 Minuten
2. Roland Leitinger (AUT)            +0,25 Sekunden
3. Leif Kristian Haugen (NOR)         +0,71
4. Henrik Kristoffersen (NOR)          +0,76
5. Philipp Schörghofer (AUT)         +0,85
6. Matts Olsson (SWE)                  +0,93
7. Alexis Pinturault (FRA)                +0,98
8. Justin Murisier (SUI)                   +0,99
9. Mathieu Faivre (FRA)                  +1,05
10. Riccardo Tonetti (ITA)              +1,16
11. David Chodounsky (USA)            +1,19
12. Linus Straßer (GER)                   +1,38
13. Victor Muffat- Jeandet (FRA)       +1,43
14. Stefan Luitz (GER)                    +1,52
15. Gino Caviezel (SUI)                   +1,54
16. Felix Neureuther (GER)               +1,62
17. Florian Eisath (ITA)                   +1,71
18. Steve Missillier (FRA)                 +1,84
19. Filip Zubcic (CRO)                     +1,98
20. Loic Meillard (SUI)                     +2,06
21. Manfred Mölgg (ITA)                  +2,11
22. Carlo Janka (SUI)                       +2,20
23. Erik Read (CAN)                         +2,21
24. Simon Maurberger (ITA)               +2,48
25. Ryan Cochran- Siegle (USA)          +2,80
26. Björnar Neteland (NOR)                +2,82
27. Mattias Rönngren (SWE)              +3,99
28. Stefan Hadalin (SLO)                    +4,24
29. Kristoffer Jakobsen (SWE)             +4,77
30. Albert Popow (BUL)                      +4,90

Steckbrief von Marcel HIRSCHER

Geboren: am 2. März 1989 in Hallein/Salzburg
Wohnort: Annaberg/Salzburg
Größe/Gewicht: 1,73 m/70 kg
Familienstand: ledig
Ski/Schuhe/Bindung: Atomic
Verein: Skiclub Annaberg
Hobbys: Motocross, Kajak, Musik
Homepage: www.marcelhirscher.at
Größte Erfolge:
Olympia: Silber Slalom 2014, 4. Riesentorlauf 2010 und 2014, 5. Slalom 2010
WM: Gold Slalom 2013, Gold Alpine Kombination 2015, Gold Riesentorlauf 2017, Gold Teambewerb 2013 und 2015, Silber Riesentorlauf 2013, Silber Riesentorlauf 2015, Silber Alpine Kombination 2017, 4. Riesentorlauf 2009
Weltcup: Gesamtsieger 2011/12, 2012/13, 2013/14, 2014/15, 2015/16; Riesentorlauf- Weltcupsieger 2011/12, 2014/15, 2015/16; Slalom- Weltcupsieger 2012/13, 2013/14, 2014/2015; 43 Siege (20 Slalom, 20 Riesentorlauf, 1 Super- G, 2 City Event)
Junioren- WM: Gold Riesentorlauf 2007 und 2008 sowie Slalom 2008; Silber Slalom 2007 und Super- G 2009; Bronze Riesentorlauf 2009
Europacup: Gesamt- und Slalom- Sieger 2007/08
Sonstiges: Österreichs "Sportler des Jahres" 2012, 2015 und 2016; "Welt- Skifahrer" 2012, 2015 und 2016
WM- Teilnahmen: 2009, 2013, 2015, 2017

Steckbrief von Roland LEITINGER

Geboren: am 13. Mai 1991 in St. Johann/Tirol
Wohnort: St. Martin bei Lofer/Salzburg
Größe/Gewicht: 1,78 m/78 kg
Familienstand: ledig
Ski/Schuhe/Bindung: Fischer
Verein: SC St. Martin/Lofer
Hobbys: Radfahren, Bike, Fußball, Tischtennis, Mulatschagn
Homepage: http://www.leitingers.at/roli 
Größte Erfolge:
WM: Silber Riesentorlauf 2017
Weltcup: 2 Top- Ten- Ergebnisse (6. Sölden und 10. Beaver Creek jeweils im Riesentorlauf 2015)
Junioren- WM: 4. Riesentorlauf Crans Montana 2011
WM- Teilnahmen: 2017

Redaktion
krone Sport
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum