Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 07:08
Foto: AFP

Italien gewinnt letzten Test, Island in Torlaune

06.06.2016, 23:33

Die italienische Nationalelf hat ihr letztes Testspiel vor der EM in Frankreich gewonnen. Das Team von Trainer Antonio Conte siegte am Montagabend in Verona mit 2:0 (1:0) gegen das nicht für die EM qualifizierte Finnland. Antonio Candreva brachte die Gastgeber per Foulelfmeter in Führung (27. Minute), der eingewechselte Daniele De Rossi erhöhte nach Flanke von Candreva per Kopf (71.). ÖFB- EM- Gegner Island besiegte im letzten Test Liechtenstein mit 4:0.

Eine Woche vor dem EM- Auftakt gegen Mitfavorit Belgien zeigte sich Italien gegen die Finnen im Vergleich zu den jüngsten Auftritten deutlich verbessert. Der vierfache Weltmeister hatte den relativ harmlosen Gegner weitgehend im Griff und hätte auch höher gewinnen können. Im Angriff setzte Conte dieses Mal auf Ciro Immobile und Simone Zaza von Juventus Turin.

Italien bezieht am Mittwochabend sein EM- Quartier in Montpellier. Nach dem Auftakt gegen Belgien trifft die Squadra Azzurra in der schweren Gruppe E noch auf Schweden (17. Juni) und Irland (22. Juni).

Erfolgreiche Generalprobe für Island

Österreichs EM- Gegner Island hat seine Generalprobe für die Endrunde erwartungsgemäß erfolgreich gestaltet. Am Montag feierte der EM- Debütant in Reykjavik einen 4:0 (3:0)- Erfolg über Liechtenstein, die Tore steuerten Kolbeinn Sigthorsson (10.), Birkir Saevarsson (20.), Alfred Finnbogason (41.) und Oldie Eidur Gudjohnsen (82.) bei.

Foto: AFP

Im Gegensatz zum 2:3 gegen Norwegen am vergangenen Mittwoch schickte Trainer Lars Lagerbäck gegen die Mannen des Österreichers Rene Pauritsch wieder eine starke Elf auf den Platz, die auch klar den Ton angab und schließlich einen verdienten Sieg über die Nummer 168 der FIFA- Weltrangliste feierte. "Es war ein gutes Spiel für uns als Generalprobe, ich denke, wir sind bereit für die EM", meinte Lagerbäck danach.

Island trifft bei der EM am 22. Juni auf die ÖFB- Auswahl, zuvor sind Portugal (14. Juni) und Ungarn (18. Juni) in der Gruppe F die Gegner. Am Dienstag beziehen die Isländer bereits Quartier in Annecy in den französischen Alpen.

06.06.2016, 23:33
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum