Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 00:47
Foto: facebook.com

Isländischer TV- Kommentator verliert seinen Job

26.06.2016, 12:36

Der isländische TV- Kommentator Gudmundur Benediktsson, dessen Jubelschrei beim 2:1- Siegtreffer der Isländer gegen das ÖFB- Team zum Internet- Hit avancierte (siehe Video oben), muss sich einen neuen Haupt- Job suchen. Er wurde als Co- Trainer des Erstligisten KR Reykjavik entlassen.

Seine Tätigkeit beim Fernehen ist für Benediktsson nur ein Nebenjob. Hauptberuflich arbeitet der Isländer als Trainer. Doch beim KR Reykjavik läuft es derzeit nicht nach Wunsch. Nach drei Niederlagen in Folge und dem Absturz auf den neunten Platz in der ersten Liga zog die Vereinsführung die Konsequenzen und trennte sich vom gesamten Trainerteam.

Jetzt muss sich Benediktsson nach einem neuen Job umsehen. Trost für die Fans: Beim Achtelfinale zwischen England und Island (Montag, 21 Uhr) wird er wieder kommentieren.

26.06.2016, 12:36
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum