Willkommen
|
Aboheader_09-2016
Facebook Twitter Google Plus
01.10.2016 - 19:24
Foto: Facebook.com/FC Augsburg, GEPA

Hinteregger verlässt Salzburg in Richtung Augsburg

31.08.2016, 18:54

Martin Hinteregger wagt seinen zweiten Anlauf in der Deutschen Bundesliga - nach seinem eher missglückten Engagement bei Borussia Mönchengladbach probiert’s der Kärntner nun beim FC Augsburg! Der 23- jährige Innenverteidiger absolvierte bereits den Medizincheck erfolgreich und erhält beim FCA einen Zwei- Jahres- Vertrag bis zum 30. Juni 2018 plus Option auf eine langfristige Verlängerung. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten Augsburg und Red Bull Salzburg Stillschweigen.

"Martin Hinteregger  war unser Wunschspieler für die noch offene Position in der Innenverteidigung. Es war nicht einfach, aber es hat sich gelohnt, dass wir bis zum Schluss geduldig geblieben sind", freute sich Augsburgs  Sport- Geschäftsführer Stefan Reuter über den Transfer. "Damit sind unsere Transferaktivitäten abgeschlossen, da wir alle Positionen doppelt besetzt haben."

Und auch Hinteregger selbst zeigte sich zufrieden. "Ich freue mich, dass der Wechsel geklappt hat. Ich wollte unbedingt wieder in der Bundesliga spielen und sehe den FCA als die perfekte Adresse. Hier wurde in den letzten Jahren Großartiges geleistet und nun will ich dabei helfen, dass wir unsere Ziele erreichen." Hinteregger war seit 2006 bei Salzburg tätig, durchlief dort seit der U15 alle Nachwuchsmannschaften und brachte es im A- Team auf 212 Pflichtspiele und zwölf Tore. Dabei schaffte er den Sprung ins Nationalteam, für das er 17 Mal im Einsatz war.

Im Folgenden sehen Sie eine musikalisch- satirische Auseinandersetzung mit dem Champions- League- Drama bei Red Bull Salzburg:

Video: krone.tv

Wisdom als Schwegler- Ersatz
Wenn sich mit Hinteregger schon ein Mann für die Innenverteidigung aus Salzburg  verabschiedete, wurden die "Bullen" zumindest auf der Suche nach einem Schwegler- Ersatz fündig. Andre Wisdom - zu Deutsch "Weisheit" - wurde auf Leihvertragsbasis verpflichtet. Er ist 23, einstiger U21- Teamkicker Englands und kommt von Klopp- Klub Liverpool. 

In Salzburg ist es für den ehemaligen englischen U21- Teamspieler vor allem wichtig, regelmäßig zu spielen. "Natürlich ist mir klar, dass die österreichische Bundesliga nicht mit der Premier League zu vergleichen ist. In Österreich gibt es weniger Mannschaften und die Stadien sind kleiner, aber das ist nicht wesentlich. Für mich zählt eher, auf welchem spielerischen Niveau in der nationalen Liga gespielt wird, und das ist meiner Meinung nach sehr gut, auch wenn es eine kleine Liga ist", meinte Wisdom.

Foto: 2016 Getty Images

Dass die Salzburger dabei die großen Gejagten sind, ist ihm bewusst: "Ich weiß, dass dieser Klub Titel gewinnen will und auch in der Europa League große Ambitionen hat, sehr weit zu kommen. Ich möchte mein Bestes geben und Anteil haben, diese Ziele auch zu erreichen", sagte der Abwehrspieler. Wisdom wird am Donnerstag ins Mannschaftstraining einsteigen.

31.08.2016, 18:54
red/AG
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum