Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
05.12.2016 - 04:24
Foto: Krone

Herzog machte sich "vor Angst fast in die Hose"

10.10.2016, 07:52

"Krone"- Starkolumnist erlebte auf Kuba das verrückteste Länderspiel seiner Karriere. Hier schildert er seine Eindrücke.

Einfach unglaublich! Mir blieb vor Staunen der Mund offen. Es war ein Ausflug in die Fußball- Steinzeit. Legendär. Das erste Freundschaftsspiel zwischen Kuba und den USA auf der Karibikinsel seit 1947. Ein Match als weiterer Schritt der Aussöhnung zwischen den einstigen Erzfeinden. Ich erlebte als "Co" von US- Teamchef Jürgen Klinsmann wohl das verrückteste Länderspiel meiner Karriere.

Flugzeug durchgeschüttelt

Schon die Anreise nach Kuba hatte es in sich. Abflug in Miami, wir flüchteten im wahrsten Sinn des Wortes vor dem Hurrikan "Matthew". Beim Abheben der Maschine rüttelte es uns durch, bange Momente, die Spieler und ich machten uns vor Angst fast in die Hose.

Ankunft in Havanna. Bilder, die mich an alte James- Bond- Klassiker erinnerten. Architektonische Prachtbauten, alte amerikanische Luxus- Karossen zieren die Straßen - für Oldtimer- Bastler ein Paradies auf Erden. Daneben spielen Kinder Fußball, laufen barfuß einer alten Lederwuchtel hinterher.

Hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein, technischer Fortschritt ist kaum zu sehen. Wenigstens in unserem Spielerhotel gab's Internet fürs Handy, viele Fotos wurden geschossen, via WhatsApp gleich in die Heimat geschickt. Sogar unsere amerikanischen Fußball- Stars mutierten auf Kuba zu Hobby- Fotografen.

Nicht FIFA- tauglich

Wir gewannen dieses historische Duell 2:0, das Rundherum war nicht FIFA- tauglich. Kein Wasser in den Kabinen, statt eines gepflegten Rasens kickten wir auf einem Acker, keine Sicherheitsvorkehrungen, alte Holztribünen, eine Anzeigetafel aus den 70er- Jahren und neben der Betreuerbank eine Palme.

Unser Masseur behandelte die Spieler auf Alukisten neben den Fans, Jürgen Klinsmann hielt die taktische Besprechung im Hotel ab. Die Kicker fuhren in den Matchdressen im Bus zum Spiel. Ein einzigartiges Erlebnis. Am Dienstag geht's für uns in Washington im Test gegen Neuseeland weiter. Unser Comeback in der echten Fußball- Welt.

10.10.2016, 07:52
Andreas Herzog, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum