Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
26.04.2017 - 12:31
Foto: GEPA

Hasenhüttl fordert Handshake- Verbot bei RB Leipzig

07.02.2017, 15:23

Die Grippewelle dauert nicht nur in Österreich an, auch in Deutschland ist noch kein Ende der Krankheitsfälle in Sicht. Und Leipzig- Trainer Ralph Hasenhüttl hat es ebenfalls erwischt. Damit die Grippewelle im Team eingedämmt wird, hat der Steirer nun ein paar neue Regeln aufgestellt. Oben im Video sehen Sie Leipzigs Niederlage gegen Dortmund vom vergangenen Wochenende.

Um krankheitsbedingte Ausfälle zu verhindern, hat Trainer Ralph Hasenhüttl etwa den Handshake zur Begrüßung verboten. "Das ist eine der Vorsichtsmaßnahmen", betont Kapitän Dominik Kaiser. Zudem sollten die Spieler beim Essen mehr Abstand zueinander halten und auch regelmäßig Desinfektionsmittel benutzen.

Im Spiel gegen Dortmund (siehe Video oben) fielen mit Timo Werner, Diego Demme und Marcel Sabitzer gleich drei Spieler wegen Krankheit aus. Das soll sich nicht wiederholen. "In jedem Raum hängen Spender mit Desinfektionsmittel. Wir sind angehalten, unsere Hände so oft es geht zu desinfizieren", so Kaiser.

Rückflug verschoben

Auch der Rückflug aus Dortmund wurde für die Roten Bullen verschoben, da das Immunsystem nach einem Spiel besonders anfällig ist. Eigentlich wollte RB Leipzig unmittelbar nach der Niederlage zurückfliegen, doch dann trat das Team die Rückreise erst Sonntag Vormittag an.

Redaktion
krone Sport
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum