Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
26.06.2017 - 08:26
In der Steiermark (li.) und in Niederösterreich (re.) kollidierten Fahrzeuge frontal.
Foto: APA/BFV LIEZEN/SCHLÜSSLMAYR

Frontalcrashs: Lenker (19) tot, 5 Schwerverletzte

18.12.2016, 12:09

Tödliche Frontalkollision in der Steiermark: Ein 19- jähriger Autofahrer aus aus dem Bezirk Liezen ist am Sonntag in den frühen Morgenstunden bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der Wagen des jungen Lenkers krachte frontal gegen einen Taxibus. Sein Beifahrer (18) und der Taxler (55) wurden schwer verletzt. Ein weiterer "Frontaler" forderte in Niederösterreich drei Schwerverletzte.

Der 19- Jährige war auf der Ennstalbundesstraße (Bezirk Liezen) von Schladming in Richtung Osten unterwegs. In einer leichten Rechtskurve in der Ortschaft Lehen geriet er aus unbekannter Ursache auf die linke Fahrbahnseite. Der 55- jährige Lenker eines entgegenkommenden Kleinbusses konnte nicht mehr ausweichen, die beiden Fahrzeuge kollidierten frontal.

Foto: BFV Liezen / Schlüßlmayr

Der 19 Jahre alte Autolenker erlitt bei dem Crash so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle starb. Sein Beifahrer und der Taxibuslenker wurden schwer verletzt ins Krankenhaus nach Schladming eingeliefert. Die Straße war nach dem Unfall mehrere Stunden lang für den gesamten Verkehr gesperrt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Drei Verletzte in Niederösterreich

Drei Verletzte forderte zudem ein Frontalcrash zweier Autos am Samstagabend im niederösterreichischen Bezirk Baden. "Die beiden Fahrzeuge waren gegen 18.30 Uhr im dichten Nebel auf der B18 zwischen Hirtenberg und St. Veit a.d. Triesting zusammengestoßen", berichtete das Bezirksfeuerwehrkommando Baden.

Feuerwehrleute an der Unfallstelle auf der B18 im Bezirk Baden
Foto: APA/BFK BADEN/DANIEL WIRTH

Im Einsatz standen neben der Feuerwehr auch Rettung und Notarzt, die sich um die Verletzten kümmerten. Die Feuerwehr barg die beiden Unfallwracks. Die B18 war während der Rettungs- und Aufräumarbeiten gesperrt.

Redaktion
krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum