Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
23.03.2017 - 02:35
Foto: APA/ZEITUNGSFOTO.AT

Feuer in Studentenheim: Eine Tote, vier Verletzte

28.01.2017, 12:49

Tödliches Feuerinferno in einem Studentenwohnheim im Innsbrucker Stadtteil Pradl: Bei dem Brand kam am Samstag eine Frau ums Leben, fünf Menschen wurden teils schwer verletzt. Das Feuer war um 11.15 Uhr im ersten Obergeschoß des Hauses in der Defreggerstraße ausgebrochen.

In dem Haus befindet ein Studentenheim sowie weitere Mietwohnungen. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand die Wohnung im ersten Obergeschoß bereits in Vollbrand. Im Innenhof schlugen die Flammen an der Fassade und den Holzbalkonen entlang bis in den vierten Stock, schilderte der Einsatzleiter der Innsbrucker Berufsfeuerwehr, Marcus Wimmer. Zudem sei die Rauchentwicklung enorm gewesen.

Foto: APA/ZEITUNGSFOTO.AT

Tote lag in Wohnung

"Im Stiegenhaus fanden wir eine weibliche Person mit schweren Verbrennungen", so Wimmer. In der Wohnung selbst lag dann die leblose Frau. Vier Personen wurden aus dem Stiegenhaus gerettet bzw. mit der Drehleiter geborgen. Sie wurden leicht verletzt.

Foto: APA/ZEITUNGSFOTO.AT

Brandermittler im Einsatz

Das Feuer war am frühen Nachmittag "unter Kontrolle". Die Wohnung des Opfers wurde bei dem Brand komplett zerstört. Der Rest des Hauses zum Teil stark in Mitleidenschaft gezogen. Im Einsatz standen neben Polizei Rettung und Berufsfeuerwehr auch die Freiwilligen Feuerwehren von Amras, Reichenau und Mühlau.

Was zu dem Feuer geführt hat, ist noch unklar. Die Erhebungen diesbezüglich übernahm das Landeskriminalamt.

Redaktion
krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum