Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
09.12.2016 - 22:41
Foto: Andreas Graf (Symbolbild)

Erneut Fehlalarme bei der Wiener Feuerwehr

01.12.2016, 14:13

Die Wiener Feuerwehr hat in dieser Woche erneut häufiger als üblich zu falschen Brandalarmen ausrücken müssen. Erst am Sonntag war ein Mann festgehalten worden, der beschuldigt wird, mehr als 40- mal grundlos Brandmelder ausgelöst zu haben.  Es gebe weiterhin eine "auffällige Häufung dieser Fälle", so Feuerwehrsprecher Gerald Schimpf am Donnerstag.

Bei dem Beschuldigten handelt es sich um einen 42- jährigen Österreicher mit kosovarischen Wurzeln, wie die Polizei bereits am Sonntag mitgeteilt hatte. Der Mann wurde auf freiem Fuß angezeigt. Mehr könne die Polizei auch nach den neuen Fehlalarmen vorerst nicht tun, sagte Pressesprecher Roman Hahslinger am Donnerstag. Das sei ähnlich wie bei einem länger zurückliegenden Fall mit falschen Bombendrohungen, wo der amtsbekannte Täter erst nach einem monatelangen Tatzeitraum festgenommen und vor Gericht gestellt werden konnte, so der Sprecher weiter.

"Bekommen den Auslöser in den seltensten Fällen zu Gesicht"

Die mutwilligen Auslösungen von Brandmeldeanlagen in Geschäften, Einkaufszentren und Hotels häufen sich laut Feuerwehrsprecher Schimpf seit rund zwei Wochen. Ob der 42- Jährige tatsächlich auch für die aktuellen Fehlalarme verantwortlich ist, ist unklar. "Wir bekommen den Auslöser in den seltensten Fällen zu Gesicht", sagte Schimpf. Der nun beschuldigte Mann sei jedoch nicht nur von Feuerwehrleuten, sondern auch immer wieder von Sicherheitspersonal beobachtet und festgehalten worden.

01.12.2016, 14:13
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum