Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
26.06.2017 - 09:42
Foto: APA/EXPA/JOHANN GRODER, APA/JEAN-CHRISTOPHE BOTT / Video: krone.tv

Eisige Nachtmission ist Hirschers Gold- Joker!

17.02.2017, 06:30

Es ist so weit, heute steigt Marcel Hirschers große Herzensangelegenheit, der Riesentorlauf bei der Ski- WM in St. Moritz! Bis vor Kurzem war er für viele noch der Goldfavorit, zuletzt aber nicht mehr so, denn der etwas weichere Schnee in der Schweiz war für Marcel nicht ideal. Aber heute ist alles anders: Denn die Kälte in der Nacht und die Pistenarbeiter könnten Marcel in die Karten spielen, wie Hans Knauß im Interview mit sportkrone.at- Chef Max Mahdalik schildert (oben im Video)!

Viel Arbeit gab es für zahlreiche Pistenhelfer am Abend und in der Nacht. Mit einem Sprühbalken wurde Wasser in die RTL- Strecke gebracht, um sie härter zu machen und die besten und fairsten Bedingungen zu schaffen. Bedingungen, die unserem Marcel mehr liegen, als die, die in den vergangenen Tagen in der Schweiz herrschten. Das Wetter könnte es den Herren alles anderes als leichtmachen, Schneefall ist im Laufe des Tages angesagt. Aber: Egal, wie das Wetter wird, Hirscher ist heiß auf Gold!

Hier die letzten Infos vor dem Rennen:

Video: krone.at

Viele erwarten sich das große Duell zwischen ihm und Pinturault. Der Franzose holte im Teambewerb Gold, ging aber im Gegensatz zu Hirscher, der bereits Silber in der Tasche hat, in der Kombi als heißtestes Eisen leer aus. Die französischen Fans feierten schon in der Nacht davor ausgiebig die Goldmedaille von Tessa Worley.

Norwegens Technik- Spezialist Henrik Kristoffersen ist natürlich auch nicht zu unterschätzen. Aus der Außenseiterposition greifen für Österreich Philipp Schörghofer, Manuel Feller und Roland Leitinger an. Das ÖSV- Team hält insgesamt bei fünf Medaillen. Man darf gespannt sein, ob heute die sechste folgen wird. Hoffentlich wie ganz zu Beginn in Gold gehalten!

Redakteur
Mario Drexler
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum