Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
26.04.2017 - 12:33
Foto: APA/FOTOKERSCHI.AT/KLAUS MADER (Symbolbild)

Drei Häftlinge mit Überdosis ins Spital gebracht

21.12.2016, 19:00

Zu gleich drei Drogenzwischenfällen ist es in den vergangenen Wochen in der oberösterreichischen Justizanstalt Garsten gekommen. Die Häftlinge wurden jeweils mit einer Überdosis ins Landeskrankenhaus Steyr eingeliefert, so der Sprecher der Justizanstalt Christian Neubauer.

Derzeit werde noch geprüft, um welche Substanz es sich in den Fällen, die sich an verschiedenen Tagen ereigneten, gehandelt habe. Als Konsequenz auf den Suchtgiftkonsum wurden diese Woche in dem Gefängnis in mehreren Werkstätten und in Häftlingszellen Visitationen durchgeführt.

Dabei erhielten die Justizwachebeamten auch Unterstützung von fünf Drogenspürhunden der Landespolizeidirektion, so Neubauer gegenüber der APA. Es sollen Drogen sichergestellt worden sein. Ein ebenfalls vor einigen Tagen unternommener Suizidversuch eines Insassen habe jedoch nichts mit den Drogengeschichten zu tun.

Ausbruch vereitelt

Im Dezember des Vorjahres wurde durch einen anonymen Hinweisgeber an die Sicherheitsbehörden ein geplanter Ausbruch vereitelt: Es sei eine Flucht von mehreren Insassen mit Geiselnahme beabsichtigt gewesen. Da in Garsten Männer sitzen, die rechtskräftig zu längeren Haftstrafen verurteilt wurden, nahm die Justiz diese Warnung ernst. Bei einer Durchsuchung wurden verbotene Gegenstände wie Stichwaffen und Handys entdeckt.

Redaktion
krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum