Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
08.12.2016 - 13:43
Foto: GEPA

Aufatmen bei Janko: Keine gravierende Verletzung!

16.09.2016, 16:04

Die Verletzung von FC- Basel- Stürmer Marc Janko hat sich als nicht gravierend herausgestellt. "Er hat Probleme mit dem Sehnenansatz oberhalb des Knies. Er macht aber bereits wieder Fortschritte", sagte Basel- Trainer Urs Fischer am Freitag.

Der ÖFB- Teamstürmer war am Dienstag beim 1:1 des Schweizer Meisters gegen Ludogorez Rasgrad mit einer Oberschenkelverletzung nach 40 Minuten ausgetauscht worden.

Da war Marc Janko noch für den FC Basel im Spiel - aber nicht mehr lange.
Foto: AFP

Das Sechzehntelfinale des nationalen Cups bei Zug 94 am Sonntag geht damit ohne Janko über die Bühne. Das wäre aber wohl auch bei voller Fitness der Fall gewesen, lässt Fischer doch das Rotationsprinzip walten.

16.09.2016, 16:04
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum