Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
30.03.2017 - 03:53
Foto: Asfinag/Alexander Kriegel, APA/HERBERT PFARRHOFER

Asfinag- Mitarbeiter stoppt Alko- Geisterfahrerin

12.12.2016, 06:00

Er hat eine Katastrophe verhindert! Just als Asfinag- Mitarbeiter Rade Jovanovic auf dem Weg in die Arbeit war, blinkten im Vorarlberger "Pfänder" alle Warnlichter dunkelrot auf. Wie sich sofort herausstellte, raste gerade eine Alko- Lenkerin als Geisterfahrerin durch die Röhre - der "Tunnelengel" stoppte sie!

Laut Polizeiangaben fuhr die 38- Jährige am frühen Sonntagmorgen von München kommend zunächst in Richtung Tirol. Am Tunnelausgang änderte die Betrunkene dann offenbar ihre Meinung und wollte wieder zurück nach Deutschland fahren.

Ohne Rücksicht auf Verluste drehte die Frau daher mit ihrem Auto unmittelbar nach dem Röhrenausgang mit quietschenden Reifen in James- Bond- Manier um - und raste auf der falschen Fahrbahn zurück.

"Konnte Pkw mittels Aufblendlicht stoppen"

Die anderen Verkehrsteilnehmer hatten großes Glück, denn Rade Jovanovic - unterwegs zum Sonntagsdienst am Asfinag- Stützpunkt in Hohenhems - reagierte gleich auf den automatisch ausgelösten Alarm und verhinderte so eine Katastrophe!

Asfinag-Mitarbeiter Rade Jovanovic an seinem Arbeitsplatz: Er verhinderte eine Katastrophe.
Foto: Asfinag

"200 Meter vor dem Ausfahrtsportal kam sie mir entgegen. Ich konnte den Pkw mittels Aufblendlicht stoppen und rasch den Autoschlüssel abziehen", so der "Tunnelengel".

Jovanovic konnte der Betrunkenen den Autoschlüssel wegnehmen.
Foto: Asfinag/Alexander Kriegel

Rasch eintreffende Polizisten der Autobahninspektion Dornbirn nahmen der Frau den Führerschein ab.

Mark Perry und Matthias Lassnig, Kronen Zeitung/krone.at

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum