Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
05.12.2016 - 09:34
Foto: GEPA

Alaba vor 1. Turnier: "Traue uns sehr viel zu"

29.05.2016, 16:31

Er hat mit Bayern München schon alles gewonnen, was es im Klubfußball zu gewinnen gibt - eine EM ist aber auch für David Alaba etwas Neues. "Ich freue mich schon sehr lange auf dieses Turnier", betonte der 23- Jährige am Sonntag im ÖFB- Teamcamp in der Schweiz. Physisch fühlt sich der Wiener trotz einer langen Saison nach einem fünftägigen Heimaturlaub dafür bereit.

Die EM- Erwartungen sind hoch. "Sicher stehen wir nicht bei allen auf dem Zettel ganz oben, aber ich traue uns sehr viel zu", sagte Alaba.  "Wir haben schon auch bewiesen, dass wir eine gute Mannschaft sind und guten Fußball spielen können. Natürlich ist es ein Turnier und für uns alle das erste Mal. Aber wenn wir unsere Leistung bringen, dann ist viel möglich."

Foto: GEPA

Druck von Bayern München  her gewohnt
Viele Augen werden in Frankreich auf Österreichs international renommiertesten Spieler gerichtet sein. Druck sei er von den Bayern gewohnt, versicherte Alaba. Nun trägt er mit dem Team aber die Hoffnungen eines ganzen Landes. "Wir haben hier in der Nationalmannschaft in der Qualifikation auch schon gezeigt, dass wir mit Druck umgehen können", meinte der Ausnahmekönner.

Die ÖFB- Auswahl hat neun von zehn Quali- Spielen gewonnen, Alaba erzielte dabei vier Tore. Nach insgesamt 44 Länderspielen hält er bei elf Treffen. Im Gegensatz zu den Bayern, die ihn defensiver einsetzen, darf der Allrounder im Nationalteam im zentralen Mittelfeld agieren. Alaba: "Für mich persönlich ist es sehr, sehr schön, dass ich wieder auf der Position spielen kann, auf der ich mich am wohlsten fühle."

Hier sehen Sie ein Video vom krone.tv- Besuch bei David Alaba in München!

Video: krone.tv

"Die EM ist nicht nur für mich etwas Spezielles"

Nicht nur deshalb habe er sich auf die kommenden Wochen gefreut. "Die EM ist nicht nur für mich, sondern für uns alle etwas Spezielles", erklärte Alaba. "Es ist wirklich ein schöner Moment." Die hohe Erwartungshaltung der Öffentlichkeit sei dem Team bewusst. "Wir wollen uns aber auf das Wesentliche konzentrieren und uns von den ganzen Erwartungen rundherum nicht anstecken lassen." Die Stimmung im Team sei sehr gut. "Es ist kein Geheimnis, dass wir uns hier wie in einer Familie fühlen."

Alaba war am Freitag im Vorbereitungscamp in Laax eingerückt, am Samstag absolvierte er sein erstes Training. "Davor habe ich ein paar Tage freibekommen nach einer langen Saison. Das hat mir sehr, sehr gut getan körperlich, aber auch vom Kopf her", sagte der ÖFB- Star. "Von der Fitness habe ich jetzt nicht sehr viel oder fast gar nichts verloren. Ich fühle mich wirklich sehr gut." Nach dem deutschen Cupfinale am Samstag vor einer Woche (21. Mai) hatte Alaba in Wien Energie getankt.

"Ich will jedes Wochenende spielen"

"Mir ist bewusst, dass es eine lange Saison für mich war." 46 Pflichtspiele absolvierte er für Bayern, davon 42 über die volle Distanz - dazu kommen noch sieben Länderspiele. Die vielen Einsätze seien allerdings auch sein Anspruch, betonte Alaba. "Ich will jedes Wochenende spielen und auf dem Platz stehen. Da sind der Wille und auch der Ehrgeiz sehr, sehr groß." Er setze sich vor der Saison auch immer wieder eigene Ziele. "Eines davon ist, so viele Spiele wie möglich zu machen. Wenn ich dieses Ziel am Ende der Saison erreiche, bin ich sehr glücklich."

Foto: GEPA

An Müdigkeit denke man in einem Viertel- oder Halbfinale der Champions League nicht, erklärte Alaba. "Das sind Spiele und Momente, für die man wirklich sehr dankbar ist." Dankbar ist er auch für die Chance, mit dem ÖFB- Team in eineinhalb Wochen erstmals zu einem großen Turnier zu fahren. Alaba: "Wir haben viel vor und natürlich auch ich persönlich."

29.05.2016, 16:31
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum