Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
10.12.2016 - 19:55
Foto: EMI Music/Twisted Records

Yoko Ono mit 77 Nummer 1 in den US- Dance- Charts

11.04.2010, 11:33
John Lennons Witwe Yoko Ono ist zurzeit die Sensation in den amerikanischen Charts. Mit Remixes ihres bereits 1980 erschienenen Songs "Give Me Something" hat die inzwischen 77-jährige Künstlerin in der zehnten Wertungswoche den Sprung an die Spitze der Billboard-Dance-Charts geschafft, wo sie ab 17. April auf Platz eins geführt wird.

Doch damit nicht genug: In den US- Tanztempeln wird der Titel bereits seit Wochen rauf und runter gespielt. Die amerikanische Jugend liebt die Neubearbeitungen des Ono- Songs, den die umtriebige und vielseitige Künstlerin erstmals Ende 1980 auf dem Lennon/Ono- Album "Double Fantasy" veröffentlicht hat. Aufgenommen wurde der Titel wenige Wochen vor dem tragischen Tod von Ex- Beatle John Lennon, der nach einer fünfjährigen Schaffenspause am 8. Dezember 1980 vor dem Dakota- Building in New York erschossen worden ist.

Die insgesamt 18 Remixes von "Give Me Something" kommen von Szene- Größen wie etwa Richard Morel, Ralphi Rosario, Alex Santer (alias Alex Trax) sowie Dave Audé und sind seit 30. März in Form von zwei digitalen Singles (Bild) bei den Download- Portalen iTunes und Masterbeat.com erhältlich.

Bereits sechster Nummer- 1-Hit

Es ist das bereits sechste Mal, dass Yoko Ono den Sprung an die Spitze der "Hot Dance Club Play"- Charts geschafft hat. Zuletzt war die Lennon- Witwe im Juni des Vorjahres mit Neuinterpretation ihres Songs "I'm Not Getting Enough" auf Platz eins gestürmt. Zuvor hatte sie bereits mit Dance- Mixes ihrer Fassung von Lennons Friedenshymne "Give Peace A Chance" (2008) sowie mit Mixes ihrer Songs "No, No, No" (ebenfalls 2008), "Every Man Has a Woman Who Loves Him" (2004) und "Walking on Thin Ice" (2003) den Sprung an die Spitze der Billboard- Charts geschafft.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum