Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
17.01.2017 - 05:57
Foto: APA/ANDREAS PESSENLEHNER

Viel Soul und viele Hits: Rod Stewart in der Stadthalle

28.06.2010, 13:23
Während auf der Wiener Donauinsel die letzten Konzerte gespielt wurden, ist Rod Stewart, bekannt als der Mann mit der Reibeisenstimme, am Sonntag in der Stadthalle zu Gast gewesen. In der bestuhlten Halle D stellte er auch mit inzwischen 65 mit "Do Ya Think I'm Sexy?" eine fast unvermeidliche Frage und ließ keinen seiner Solo-Nummer-eins-Hits aus. 5.500 Besucher freuten sich fast zwei Stunden lang über dieses Best-of und eine Auswahl von bekannten Soul-Klassikern. Stewart und seine 13-köpfige, technisch tadellose Begleitband präsentierten dem Publikum eine solide Mischung aus Up-Tempo-Songs und Balladen.

Mit der Instrumentalversion von Otis Redings "I Can't Turn You Loose" - bekannt aus dem Film "Blues Brothers" - wurde der Abend fast pünktlich um 19.30 Uhr von Stewarts Begleitband eingeleitet. Er selbst erschien kurz danach, um mit "Love Train" aus seinem aktuellen Album "Soulbook" (2009) zu starten. Für ein Oktett aus dem Publikum gab es da kein Halten mehr und man tanzte bizarrerweise Polonaise durch den Saal der Halle D. Auch der Rest den Anwesenden, vom Altersschnitt her ungefähr eine Generation vor Stewart einzustufen, wollte beim Anblick des Stars nur zum Teil sitzen bleiben.

Stewart sorgte im hellblauen Glitzersakko für selbstkomponierten Blue- eyed- Soul ("Tonight's the Night"), gecoverte Soul- Nummern ("Having A Party" von Sam Cooke) und Balladen mit Mitsing- Appeal ("First Cut Is The Deepest" von Cat Stevens). Nach einer halben Stunde und dem ersten halben Dutzend Songs überließ "Rod" seine Fans erst einmal dem Drummer und dem Percussionisten, die die Umkleidepause nutzen, um ein wenig Samba- Stimmung herbei zu trommeln. Zurück im Pilotenhemd konnte sich der bekennende Celtic Glasgow- Fan nicht verkneifen, das 1:4- WM- Aus der englischen Nationalmannschaft gegen Deutschland zu erwähnen.

Balladen- Klassiker

Er suchte die musikalische Antwort, indem er seine Band um einen "fast tune with three chords and simple words" bat, der in Form von Chuck Berrys "Sweet Little Rock 'n' Roller" gefunden wurde. Noch ein Balladen- Klassiker kam in Form von "Have I Told You Lately That I Love You", von Stewart in einer souligen Version dargebracht und von seinem im Übrigen technisch exzellenten Gitarristen am Ende mit Gitarrenriffs garniert. Als einen seiner Lieblingssong kündigte der blonde Mann "Rainy Night in Georgia" an, dem das inzwischen wieder sitzende Publikum gebannt lauschte.

Der Pausenplan schien sehr strikt eingehalten zu werden, denn pünktlich ging Stewart alle 30 Minuten von der Bühne ab. Beim zweiten Mal gab es als Pausenfüller eine nicht ganz so überzeugende Version von "You Keep Me Hangin' On" von einer der Backgroundsängerinnen dargebracht. Die Antwort auf die Frage nach der Farbe von "Rods" drittem Outfit hieß "Magenta" - und so gewandet rief er zu "Twistin' the Night Away" auf - ein Anlass für das Publikum sich wieder vor der Bühne zu versammeln. Ein Höhepunkt war dann natürlich "Do Ya Think I'm Sexy?", da gab es im Saal kein Halten mehr. Irgendwann musste der Vorhang mit dem Lokomotiv- Motiv dann doch zum ersten Mal fallen und zwar mit Stewarts erster Nummer- eins- Single "Maggie May".

Kurz fiel die dann Zugabe aus. "Sailing" aus den 70ern und "Baby Jane" aus den 80ern mussten reichen, schien der Barde mit der Vorliebe für Blondinen zu denken. "I know it will last forever" lautete so die letzte Textzeile des Abends, der die Erwartungen seiner Fans wohl vollkommen erfüllt haben musste.

von Andreas Westphal/APA

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum