Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
30.04.2017 - 17:48
Foto: Dave Coulson

Status Quo- Gitarrist Rick Parfitt fällt länger aus

15.09.2016, 11:52

Status Quo- Gitarrist Rick Parfitt kann nach einem Herzinfarkt nicht mit auf die Abschiedstournee der britischen Kult- Band. Der 67- Jährige sei bei seinem Kollaps im Juni in der Türkei für Minuten "praktisch tot" gewesen und falle mindestens bis Jahresende aus, teilte Band- Manager Simon Porter am Donnerstag mit.

Parfitt "erholt sich gut und kann derzeit ein relativ normales Alltagsleben führen", hieß es. Er sei aber längst nicht fit für die Anstrengungen einer Tour. Er werde auch neuropsychologisch behandelt. Als Ersatz trete jetzt der irische Gitarist Richie Malone mit der Band auf. Nach derzeitigem Stand sieht es sogar so aus, als müsse Parfitt fortan auf Livekonzerte verzichten.

Auch das Management teilte unlängst mit, dass Parfitt möglicherweise bereits seine letzten Status Quo- Show gespielt haben könnte. Die Ärzte werden ihm rund um die Weihnachtsfeiertage die nächste Diagnose stellen, wo sich wohl auch der weitere Karriereverlauf des Publikumslieblings entscheiden wird.

Parfitt selbst zeigt sich in seiner Wahlheimat Spanien enttäuscht: "Ich lasse die Band und die Fans im Stich, denn Status Quo ist nicht Status Quo ohne mich". Er räumte auch ehrlich ein, dass sein derzeitiger Gesundheitszustand schlimmer sei als je zuvor. Die Probleme begannen 1997, als Parfitt ein vierfacher Bypass eingesetzt wurde. Die unlängst absolute Status Quo- Show im Londoner Hyde Park musste sich Parfitt im Fernsehen ansehen. "Es war ein eigenartiges Gefühl, aber wieder auf die Piste zu gehen ist momentan leider unmöglich. Ich will nicht auf der Bühne vor meinen Fans sterben."

Eine endgültige Entscheidung über die Zukunft von Rick Parfitt steht derzeit noch aus. Der Künstler hofft zudem, dass er in Zukunft die anvisierten Akustik- und Kreuzfahrt- Shows spielen und auch weiteres Studiomaterial aufnehmen kann.

Die Tour "Last Night Of The Electrics'" startet am 12. Oktober im Wiener Gasometer und macht am 13. Oktober auch in der Wörtherseearena in Klagenfurt Halt. Alle Infos und Tickets unter www.statusquo.co.uk .

15.09.2016, 11:52
Robert Fröwein, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum