Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
08.12.2016 - 07:14

Sportfreunde gewinnen das Auswärts- Endspiel

18.04.2014, 06:00
8.000 Fans feierten Donnerstagabend ein opulentes Best-of-Set der deutschen Rocker Sportfreunde Stiller, die zum Tourabschluss noch einmal die letzten Energiereserven rausholten, um die Wiener Stadthalle zum Kochen zu bringen. Mit einem kräftigen musikalischen Statement meldeten sich die Brit-Rocker Kaiser Chiefs zurück.

Es ist ein Abend der Comebacks. Die britischen Indie- Rocker Kaiser Chiefs standen nach dem Abgang ihres Drummers und Songwriters Nick Hodgson Ende 2012 vor einem Trümmerhaufen ihrer erfolgreichen Karriere, die Sportfreunde Stiller versanken knapp fünf Jahre lang im Untergrund, bis ihnen 2013 mit "New York, Rio, Rosenheim" eine fulminante Rückkehr gelang.

Ein Sack voll Hits

Nun sind beide zurück, können mit ihren aktuellen Alben auf Nummer- eins- Plätze verweisen (die Kaiser Chiefs in England und die Sportfreunde in Österreich) und locken 8.000 Fans in die gut gefüllte Wiener Stadthalle. Bei der großen Wiederkehr zweier einstmals Totgesagter können die Sportfreunde Stiller nicht nur auf die Treue und Begeisterungsfähigkeit ihrer opulenten Fan- Schar bauen, sondern auch auf einen ganzen Sack voll Hits, der den Dreier innerhalb der 18- jährigen Bandgeschichte von rohen Indie- Rockern zu pathetischen Arenen- Musikern gedeihen ließ.

Mit "Hymne auf dich", "Komm schon" und "New York, Rio, Rosenheim" starten die Sportfreunde unbescheiden in das zweistündige Set und lassen zu keiner Sekunde etwas anbrennen. Ob sie Top- Hits wie "7 Tage, 7 Nächte", "Ein Kompliment" oder "Applaus, Applaus" durch die Reihen pfeffern, die Punk- Wurzeln rauslassen ("1. Wahl"), auf Akustik- Gitarre setzen ("Wellenreiten") oder einmal flugs Bühnenpositionen tauschen und mit Drummer Flo am Gesang an Rammstein gemahnen ("Es muss was Wunderbares sein") – der längst erwachsene "Studenten- Rock" funktioniert in all seinen Facetten.

Wien im Herzen

Die Österreich- Nähe der Sportfreunde ist bekannt. Für Sänger Peter schließt sich an diesem Abend der Kreis. "Wir haben den Zyklus letztes Jahr mit unserem Auftritt bei den Amadeus Awards in Wien begonnen und feiern hier unseren Tourabschluss." Dazwischen blinken die Smartphone- Lichter aus dem Publikum, überrascht Peter mit einem kurzen, eigens auf den Wien- Gig zugeschnittenen Gedicht und erstrahlt die mit einer horizontalen Leinwand und einem in Leuchtbuchstaben aufgebauten "Sportfreunde"- Logo verstärkte Bühne ungewohnt opulent, aber auch überdimensioniert.

Sportfreunde Stiller alias Bayern München

Obwohl der heißgeliebte Fußball nur im Song "Ich, Roque" und mit Peters ironischem Statement "Österreich wird vielleicht Fußball- Weltmeister" angeschnitten wird, kann man die einzelnen Bandmitglieder durchaus mit ihren fußballerischen Helden in einen Kontext setzen. Am Schlagzeug Flo Weber, der seine Kollegen rhythmisch anpeitscht, das stabile Grundgerüst für die Songs bildet und zudem noch mit Humor und Kondition gesegnet ist – der David Alaba der Runde.

Am Bass und Keyboard Rüde Linhof alias Thomas Müller. Ein stiller, aber immens wichtiger Zusammenhalt für die beiden größeren Egos in der Band, der sich abseits des Rampenlichts wohler zu fühlen scheint und immer wieder pumpende Riffs in die Mitte flankt. An Gitarre und Mikrofon Peter Brugger, das Sprachrohr des Trios, dessen Stimme nicht unkritisch beäugt wird und der neben seinen Drei- Akkorde- Stafetten auch gerne mal in die Trickkiste greift, um die Stimmung zum Kochen zu bringen – eine Art Arjen Robben im Sportfreunde- Team. Zusammengerechnet eine Erfolgsmannschaft, deren Rückkehr auf Album und Bühne unerwartet bravourös geglückt ist.

Nachdenklich und gealtert

Dasselbe gilt für die Kaiser Chiefs – auch wenn diese außerhalb Großbritanniens noch auf den großen Durchbruch warten. Die neuen, sehr nachdenklichen und gesellschaftskritischen Songs wie "Ruffians On Parade" oder "Misery Company" sind mitunter das stärkste Material der Bandgeschichte, neben Ohrwürmern wie dem Ramones- lastigen "Everyday I Love You Less And Less" und dem einstigen Radio- Ohrwurm "Ruby" benötigen die Nummern aber auch in der Stadthalle Zeit, um zu reifen. Sänger Ricky Wilson wirkt erschlankt und gealtert und versucht mit motiviert- aggressiver Bühnenpräsenz und unterkühltem, britischen Schmäh zu punkten. Die von ihm mehrfach gewünschte Welle schwappt aber nicht durchs Publikum.

Der Ausstieg von Drummer Hodgson hat nicht nur den neuen Songs gutgetan, sondern auch den Mitgliedern. Die Beatles- Frisuren sind passé, das optische Erscheinungsbild der Kaiser Chiefs zeugt von einer gewachsenen und erwachsenen Band, die sich ihrer zweiten Karrierechance bewusst ist. Solange man so leichtfüßig englischen Spät- 70er- Punk mit Mainstream- Pop und New- Order- Referenzen vermischt, könnte die Zukunft rosig werden – auch wenn das Publikum zumindest diesmal in Wien noch etwas reserviert reagierte. Zum Auswärtsseig reichte es angesichts des kräftigen Comebacks aber auch bei den Briten.

18.04.2014, 06:00
Robert Fröwein, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum