Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 16:43
Foto: LSK

Roger Waters sucht Kinderchor für seine Show in Wien

19.07.2013, 10:28
Wer zwischen zehn und 15 Jahre alt ist und schon immer mal für einen Abend ein richtiger Rockstar sein wollte, der hat jetzt die Chance dazu! Für seine opulente "The Wall Live"-Show im Wiener Ernst-Happel-Stadion sucht Ex-Pink-Floyd-Mastermind Roger Waters noch eine Gruppe von 15 Kindern, die mit ihm die Bühne teilen und dabei "Another Brick In The Wall" intonieren.

Donnerstagabend startete im holländischen Arnheim der wohl letzte Teil von Roger Waters' opulenter "The Wall Live"- Tour. Seit drei Jahren ist das ehemalige Pink- Floyd- Mastermind unterwegs und konnte bislang etwa 3,3 Millionen Fans vor der Bühne versammeln. "Höchstwahrscheinlich ist dann damit Schluss", verrät Waters im "Krone"- Interview, "aber es gibt schon länger Gespräche über eine Broadway- Version von 'The Wall'. Das Stück eignet sich auch sehr gut für die Theaterbühne."

Großes Rock- Spektakel

Bevor sich Waters aber auf die Zukunft konzentriert, tritt der 69- Jährige mit dem Rockspektakel am 23. August im Wiener Ernst- Happel- Stadion auf und wird dabei unvergessliche Kultsongs wie "Mother", "Is There Anybody Out There?" oder "Comfortably Numb" mit einer bombastischen Show garnieren und für einen einzigartigen Abend sorgen.

15 Kinder werden Teil der Show

Dieser Auftritt ist für eine Gruppe von 15 Kindern die Chance, für einen Abend Rockstar zu sein. Roger Waters sucht Nachwuchstalente im Alter von zehn bis 15 Jahren, die auf der Bühne den Refrain zum Song "Another Brick In The Wall (Part II)" mitsingen und damit Teil einer legendären Show werden.

Die teilnehmenden Kinder müssen nicht zwingend in einem Chor singen oder einer Tanzgruppe angehören. Wichtig ist, bereits vorab Chorus- Gesang und Tanz einzustudieren und auswendig zu lernen, hilfreich können dabei auch zwei erwachsene "Leader" sein, die im Orchestergraben vor der Bühne unterstützend auf die Kinder einwirken. Alle weiteren Infos über den genauen Ablauf, die Bekleidung, Verpflegung, Transport etc. erhalten die ausgewählten Teilnehmer unter der E- Mail- Adresse andrea@lskonzerte.at .

Zudem gibt es für das Großereignis am 23. August auch noch Karten unter 01/960 96 999 oder im "Krone"- Ticketshop  zu erstehen.

19.07.2013, 10:28
Robert Fröwein, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum