Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
09.12.2016 - 18:51
Foto: AP, ORF/Milenko Badzic, APA/ORF/THOMAS RAMSTORFER / Video: APA

Null Punkte für Österreich bei ESC- Heimspiel!

24.05.2015, 01:29
Wer hätte das gedacht? Nach Conchita Wursts triumphalem Sieg im letzten Jahr in Kopenhagen konnte Österreich mit den Makemakes beim ersten Song-Contest-Heimspiel seit 48 Jahren keinen einzigen Punkt aus Europa ersingen. Reichlich Punkte bekam hingegen Schwedens Mans Zelmerlöw, der den diesjährigen Sangeswettbewerb für sich entschied. krone.at war für Sie natürlich live dabei - den Abend gibt's hier zum Nachlesen!
  • 1.17 Uhr: Über ihren Misserfolg beim Song Contest sind die Makemakes übrigens nicht wirklich enttäuscht: "Es ist eigentlich scheißegal", so Sänger Dodo im ersten Interview nach der Show. "Es war einfach eine geile Zeit. Unser Song ist ein Hit im Radio - es gibt nichts zu bereuen."
  • 0.55 Uhr: Der Erfolg ist der insgesamt sechste Sieg Schwedens beim ESC. Auf den 2. Platz kam Russlands Vertreterin Polina Gagarina vor dem Italien- Trio Il Volo auf Platz 3.
  • 0.53 Uhr: Das Bummerl teilen wir uns übrigens mit unseren Lieblingsnachbarn Deutschland. Geteiltes Leid ist halbes Leid, sagt man ja bekanntlich...
  • 0.51 Uhr: Conchita übergibt den Pokal an Mans Zelmerlöw, der sein "Heroes" jetzt noch mal singen darf. Der Schwede ist sichtlich gerührt.
  • 0.49 Uhr: Jubel bei Schweden, hängende Köpfe bei Österreich. Beim ESC- Heimspiel geht der Gastgeber mit null Punkten für die Makemakes aus dem Rennen!
  • 0.45 Uhr: Das Voting läuft noch - und noch mehr Punkte gibt's für Schweden! Und immer noch keine für Österreich...
  • 0.43 Uhr: Schweden gewinnt den 60. Song Contest in Wien!!!
  • 0.34 Uhr: Mittlerweile hat sich Schwedens Mans Zelmerlöw den ersten Platz erkämpft. Ob er ihn bis zum Ende des Votings halten kann?
  • 0.30 Uhr: Österreich und Deutschland teilen sich immer noch den letzten Platz. Geht der Phönix heute etwa unter wie eine federlose Ente? So schlecht waren die Makemakes aber wirklich nicht, Europa!
  • 0.27 Uhr: Kathi Bellowitsch hat Österreichs Punkte vergeben. 12 Punkte gingen von Austria an Australia.
  • 0.24 Uhr: Russland, Schweden und Italien liegen immer noch vorne.
  • 0.18 Uhr: Nicht mal Deutschland gibt Österreich Punkte!!!!
  • 0.12 Uhr: Schweden und Russland liefern sich derzeit ein Kopf- an- Kopf- Rennen. Mit den Makemakes hatte bislang noch kein Land Erbarmen. Immer noch null Punkte für Österreich - wie übrigens auch für Deutschland und Frankreich.
  • 0.10 Uhr: Ob da manche Moderatoren mit dem Voting ihrer Länder nicht zufrieden waren? Neben Portugal konnten die Top- Punkte von Estland nicht abgegeben werden, da die Moderatoren während der Liveschaltung auftauchten.
  • 0.06 Uhr: Wer die Makemakes auf der Liste für den Sieg hatte, der wird jetzt wohl enttäuscht sein. In Europa kommt "I Am Yours" offensichtlich nicht so gut an. Derzeit gab's noch keine Punkte für Österreich...
  • 0.02 Uhr: Nach den ersten Votings hat sich die Russin Polina Gagarina als knappe Favoritin hervorgetan. Aber nur wenige Punkte trennen sie von Schweden, Italien und Belgien.
  • 23.57 Uhr: Die ersten Votings sind in Wien eingegangen - und sind wenig verwunderlich: 12 Punkte gingen von Montenegro an Serbien, 12 Punkte gab Malta Italien und Finnland versorgte Schweden mit der höchsten Punktezahl. Nur Griechenland schlug da aus der Reihe: 12 Punkte heuer nicht an Zypern, sondern an Italien.
  • 23.46 Uhr: Österreich? Schweden? Australien? Oder keiner der Favoriten? Wer hat sich in diesem Jahr den Song- Contest- Sieg ersungen?
  • 23.39 Uhr: Das Voting ist beendet. Bald werden wir wissen, wer gewonnen hat!
  • 23.20 Uhr: Für alle, die sich die Zeit während des Votings vertreiben wollen, haben wir jetzt noch einen lustigen Tipp: Hier gibt's die Songs des diesjährigen ESC als Emoticons  - so kann man auch, wenn man heute Abend zwischenzeitlich eingeschlafen ist, am Montag im Büro mitreden!
  • 23.14 Uhr: "Europe start voting now!" Das Voting hat somit begonnen. Und wer bekommt Ihre Stimme?
  • 23.10 Uhr: Ein weiteres Highlight kommt zum Schluss: Das Trio Il Volo sind, glaubt man den Wettquoten, heiße Anwärter auf den Sieg. Der Pathos liegt den Italienern halt einfach im Blut - da kommt nicht nur Conchita ins Schwärmen.
  • 23.07 Uhr: Wäre die Stimme von Elhaida Dani aus Albanien nur so ansprechend wie ihr Dekolletè. Tja, man kann halt nicht alles im Leben haben...
  • 23.03 Uhr: Russlands Polina Gagarina ist definitiv ein Highlight des Abends: tolle Stimme, guter Song, fesche Sängerin! Top!
  • 22.59 Uhr: Warum müssen wir bei Elnur Hüseynov nur ständig an Manuel Ortega, der 2002 mit "Say A Word" für Österreich beim Song Contest sein Glück versuchte, denken? Ein bisschen schauen sich die beiden doch ähnlich, oder? Übrigens: Manuel Ortega gehört heuer zu Österreichs Song- Contest- Jury - wie unter anderem auch Gary Lux oder "Krone"- Musikexpertin Franziska Trost.
  • 22.54 Uhr: Georgiens Nina Sublatti hat sich den Titel ihres Songs "Warrior" zum Motto für ihr Outfit genommen. Wir sagen nur: "World of Warcraft 3D". Fans von Leder und - ähm - Federn kommen jetzt wohl voll auf ihre Kosten.
  • 22.50 Uhr: Sollte es Ihnen noch nicht aufgefallen sein: Ungarns Boggie schaut Herzogin Catherine ähnlich. Und Kate könnte mit diesem Lied ihre kleine Prinzessin Charlotte sicher sehr gut in den Schlaf singen. Netter Song, aber für den Sieg wird's wohl nicht reichen!
  • 22.46 Uhr: "Rotkäppchen" Edurne kommt aus Spanien - und hätte nach ihrem Outfit- Wechsel live auf der Bühne auch gut zum diesjährigen Motto des Life Ball letztes Wochenende gepasst. Sehr sexy!
  • 22.43 Uhr: Denkt denn heute niemand an die Kinder? Doch! Die Altrocker Voltaj aus Rumänien. Sie schmachten die Ballade "De la capat".
  • 22.38 Uhr: An Theatralik mangelt's bei Lettlands Aminata Savadogo definitiv nicht. An einem tiefen Dekolletè übrigens auch nicht... Aber ob das für einen Sieg reicht?
  • 22.33 Uhr: Die Polin Monika Kuszynska, die seit einem Autounfall im Rollstuhl sitzt, schmachtet "In The Name Of Love". Ein berührender Auftritt!
  • 22.28 Uhr: Jetzt kommen unsere ewigen Lieblingsgegner in allen Bereichen: die Deutschen und ihre Ann Sophie, die laut ORF- Kommentar über einen aerodynamischen Hintern verfügt, so wie sie mit dem Popo fuhrwerkt. Ihr Song: "Black Smoke".
  • 23.25 Uhr: "Adio" Knez aus Montenegro.
  • 22.22 Uhr: Schöne Frau mit coolem Namen: Maria Elena lässt uns an "Vicky Christina Barcelona" und Javier Bardem denken. Andere denken bei Griechenlands Beitrag vermutlich eher an den tiefen Ausschnitt der Dame.
  • 22.17 Uhr: Schön war's! Toller Auftritt! Und auch das Klavier brannte hervorragend. Wir sind gespannt, wo wir landen.
  • 22.15 Uhr: Lasst brennen, Burschen! Makemakes, we are yours!
  • 22.11 Uhr: Nur noch - "rapprapprapp" - der Belgier, dann sind unsere Makemakes dran!
  • 22.08 Uhr: Australia for Austria? Sollte Australien beim Song- Contest- Debüt den Sieg holen, dann könnte Österreich nächstes Jahr wieder austragendes Land sein. Der ESC bleibt nämlich in Europa - und da wir jetzt schon Übung darin haben... Die Chancen stehen gar nicht schlecht: Guy Sebastian liegt bei den Wettquoten unter den Top Drei.
  • 22.03 Uhr: Der nächste Schmachtfetzen kommt aus Zypern. Auch John Karayiannis setzt auf Dackelblick und Samtstimme. Ob das wirklich Punkte aus Europa bringt?
  • 21.57 Uhr: Schweden!!! Müssen wir noch mehr sagen? Mans Zelmerlöw ist wirklich der Hottie des Abends. Und das Lied ist auch gut. Also, was will frau - man(n) - mehr? Dann heißt es nur noch: Anrufen für die "Schwedenbombe"!
  • 21.54 Uhr: Ja, wir geben es zu: Wir lieben das Duo Mörland und Debrah Scarlett und ihren Song "A Monster Like Me"! Von der krone.at- Redaktion gibt's schon mal zwölf Punkte!
  • 21.50 Uhr: Hat sie oder hat sie nicht? Serbiens Wuchtbrumme Bojana Stamenov wollte ja unbedingt Sex mit einem Österreicher. Mit ihrer starken Stimme hat sie sich übrigens bei den krone.at- Usern unter die Top 5 gesungen. Cool ist sie auf jeden Fall - wie sie schon vor dem Song Contest unter Beweis stellte! 
  • 21.47 Uhr: Ohhhhhh, da wird sogar der Letzte schwach, wenn sich Litauens Monika Linkyte und Vaidas Baumila ein Bussi auf der Bühne geben. Tja, steckt nicht in jedem von uns ein bisschen ein Romantiker?!?
  • 21.42 Uhr: Wenn wir über Armenien etwas Gemeines schreiben, kommt Kim Kardashian noch mal nach Österreich und quält Richard Lugner. Wetten?
  • 21.40 Uhr: Echt, Großbritannien, das ist das Beste, das ihr zu bieten habt!? Da können selbst die Lichterln nicht vom Elend ablenken...
  • 21.33 Uhr: Den Schmachtblick hat Stig Rästa definitiv perfektioniert. Gebt uns Punkte, biiiiiittttteeee!!!! Gemeinsam mit Elina Born singt er für Estland "Goodbye To Yesterday". Und die Frauenherzen schmelzen dahin...
  • 21.30 Uhr: Party, Party, Party! Bei Israels "Golden Boy" Nadav Guedj muss man einfach mittanzen!
  • 21.26 Uhr: Lisa Angell trägt heute den Weltschmerz mit sich rum. Ob sie so mit ihrem Song "N'oubliez pas" wirklich viele Punkte für Frankreich ersingen kann? Wir sind uns nicht sicher. Was meinen Sie?
  • 21.23 Uhr: Und jetzt geht's für die Acts los. Den Anfang macht Sloweniens Duo Maraaya mit "Here For You". Toller Song - aber warum hat Sängerin Marjetkas einen Kopfhörer auf?
  • 21.19 Uhr: Das Moderatorinnen- Trio ist heute sicherlich Bestandteil vieler Trinkspiele in Österreich. Wir zitieren: Jedes Mal, wenn Mirjam Weichselbraun die Augenbraue hebt, Arabella Kiesbauer redet, als hätte sie eine Kluppe auf der Nase, und Alice Tumler dreinschaut, als wäre sie bekifft, sollten alle trinkfreudigen Menschen da draußen einen heben.
  • 21.10 Uhr: Coooooonchiiiiiitaaaaaa!!!!!! Wer könnte den Song Contest besser eröffnen als die Siegerin des letzten Jahres?! Unterstützt wird sie von den Moderatorinnen Alice Tumler, Arabella Kiesbauer und Mirjam Weichselbraun sowie Rapper Left Boy, den Philharmonikern und den Wiener Sängerknaben.
  • 21.05 Uhr: Selten ist unser Land so schön in Szene gesetzt worden wie heute. Und heute Abend heißt Österreich ganz Europa - und Australien - willkommen.
  • 21 Uhr: Pünktlich um 21 Uhr geht's los! Österreich ist Song Contest!
  • 20.58 Uhr: Stehen Chips, Popcorn und Sekt bei Ihnen schon bereit? Die krone.at- User sind ja patriotisch und halten den Makemakes die Daumen. Wir würden uns aber auch über viele Punkte für "Schwedenhäppchen" Mans Zelmerlöw freuen.
  • 20.50 Uhr: Herzlich willkommen zum krone.at- Liveticker! Das krone.at- Dameduo begleitet Sie heute Abend durch das spannende Finale des 60. Song Contest in Wien. Wir freuen uns über Ihre Kommentare und hoffen auf einen abwechslungsreichen Event.
24.05.2015, 01:29
dal
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum