Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 12:58

Muse: "Haarp"

27.03.2008, 17:08
180.000 Fans wurden im Sommer 2007 Zeuge, wie Muse das damals frisch eröffnete Londoner Wembley Stadium an gleich zwei aufeinanderfolgenden Abenden in ein Meer von Sound und Energie tauchten. Das von vielen Kritikern als das Konzertereignis des Jahres gefeierte Spektakel steht Fans nun im "Haarp" getauften Live-Package zur Verfügung: Die erste Nacht wurde auf CD festgehalten, die zweite auf DVD.

Wer Muse bereits einmal live bewundern konnte, der weiß, dass die Rocker aus dem britischen Teignmouth bei ihren Konzerten stets noch ein Schippchen drauflegen. Vor allem Frontmann Matthew Bellamy, sonst ein fast schon unscheinbar wirkendes Menschlein von nicht allzu kräftiger Statur, verwandelt sich auf der Bühne in eine wie Rumpelstilzchen wütend aufstampfende Rampensau.

Darüber hinaus legt das Trio stets größten Wert auf eine multimediale Inszenierung: Riesige Video- Walls und Spots in allen Farben und Formen machen das Konzert zu einem Gesamtereignis, das Ohren wie Augen gleichermaßen verwöhnt. Wer sich davon überzeugen möchte, bekommt mit "Haarp" nun einen Live- Mitschnitt der Wembley- Konzerte vom Sommer letzten Jahres geboten.

Das DVD- Bildmaterial stammt aus der Show vom 17. Juni 2007, der Audio- Live- Mitschnitt auf der CD dagegen vom vorangegangenen Abend. Beide Discs enthalten mit Songs wie "Supermassive Black Hole", "Knights Of Cydonia" oder "Starlights" die Hits des aktuellen Albums "Black Holes And Revelations", zudem bekommen Fans mit "Muscle Museum", "Sunburn", "Time Is Running Out", "Plugin Baby" oder etwa "New Born" auch Alltime- Favourites der Band geboten.

Alles in allem ein Live- Ereignis, an dem Fans nur schwer vorbei kommen dürften: Hier passen sich Ton und Bild der Top- Form von Muse an, die Aufbereitung des Videos setzt Maßstäbe. Nicht umsonst stellte der britische "Guardian" nach dem Konzert im Londoner Wembley Stadion fest: "Nur wenige Bands schaffen es, jenen Ort mit Leben auszufüllen, den Pele einst die 'Kathedrale des Fußballs' nannte."

Fazit: 9 von 10 ereignisreichen Punkten

Sebastian Räuchle

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum